Wegeausschuss aktuell Nr. 1 - 2019

 Wer sind wir? Der Wegeausschuss Klein Nordende hat sich nach der Kommunalwahl 2018 personell stark verändert und besteht nun aus folgenden Mitgliedern: Lars Peters, Jens Jacobsen, Arno Didjurgis, Eva-Manuela Kühnel, Jürgen Möller, Jürgen Waskow, Joerne Diedrichsen
Was haben wir vor? Der neu besetzte Wegeausschuss möchte als einen Schwerpunkt das Angebot für Radfahrer attraktiver gestalten. Klein Nordende hat eine sehr günstige Lage für den Radverkehr: 4,5 km nach Elmshorn, 5,5 km nach Tornesch (jeweils mit Bahnanschluss). 5,5 km nach Uetersen. Das bedeutet, dass man diese Orte in 15 - 20 min. mit dem Rad erreichen kann. Zum Arbeiten, Einkaufen, Arzt, Kita, Schule, Essen, Kino usw. Es wäre schade, dies nicht zu nutzen.

Umweltausschuss Aktuell Nr. 11

Liebe Klein Nordenderinnen, liebe Klein Nordender,

wir möchten Ihnen den Umweltausschuss der Gemeinde Klein Nordende vorstellen. Er besteht aus sieben Mitgliedern, seit der Kommunalwahl im Mai 2018 in neuer Zusammensetzung: Mit Ulrike Leppin, Jan-Mirko Hamke, Jens Jacobsen und Adolf Luitjens entfallen 4 Sitze auf die Wählergemeinschaft (WG), die übrigen drei besetzen Imke Schmuck (SPD), Michael Krohn (CDU) und als Vorsitzende Andrea Gentzsch (Bündnis 90, die Grünen und Unabhängige). Wir erfreuen uns einer guten Zusammenarbeit.

Umweltausschuss Aktuell Nr. 9

Früchte die wir ernten dürfen und welche Gefahren davon ausgehen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Herbst steht vor der Tür und damit auch ein von der Natur reichhaltig gedeckter Tisch. In unserer Gemeinde gibt es in den Streuobstwiesen, im Liether Moor und auch im Liether Wald viele Möglichkeiten Früchte zu ernten.

Doch darf man eigentlich überall Früchte ernten oder ist das Diebstahl? Eine weitere Frage ist, wie es mit der Haftung ausschaut, sollte etwas zerstört werden oder sich jemand verletzt. In der heutigen Ausgabe von „Umweltausschuss Aktuell" möchten wir versuchen darauf Antworten zu geben.

Umweltausschuss Aktuell Nr. 10

Landschaftsschutzgebiete

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unser Klein Nordende erfreut sich großer Beliebtheit - nicht zuletzt durch die ruhige Lage zwischen dem Liether Wald, der Seestermüher Marsch und dem Liether Moor. Vielen Bürgern sind mit Sicherheit noch die Schilder mit Verhaltensregeln für das Liether Moor bekannt. Unter der Überschrift „Landschaftsschutzgebiet“ wird dort aufgelistet, was erlaubt ist und was verboten ist.

Hierbei stellt sich die Frage, was ist eigentlich ein Landschaftsschutzgebiet? Dieser Frage möchten wir in unserer heutigen Ausgabe von „Umweltausschuss Aktuell“ nachgehen.