Drachenfest: Spaß trotz Flaute

KLEIN NORDENDE en 141016 1„Das Klein Nordender Drachenfest und Wind, das geht irgendwie gar nicht zusammen“, stellte so mancher Besucher der Veranstaltung auf der Wiese an der Dorfstraße schmunzelnd fest. Der Windmangel tat der guten Stimmung beim Drachenfest allerdings keinen Abbruch. Mit Beginn der Veranstaltung strömten kleine und große Drachenfans auf die Wiese und nutzten jeden noch so kleinen Windhauch. Immer wieder gelang es dem einen oder anderen, einen Drachen steigen zu lassen. Allerdings hatten die dann schnell mit den Tücken des Wetters zu kämpfen. Ein Drachen landete, als der Wind nachließ, in einem Baum, ein anderer stürzte auf die nahegelegene Kuhweide und wurde von den Tieren irritiert zur Kenntnis genommen.
Wer auf das Drachen steigen lassen verzichtete, hatte beim Stockbrotbacken, beim Klönen bei Kaffee und Kuchen oder bei anderen Spielen auf der Wiese viel Spaß. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 14.10.2016