Geschichtswerkstatt Klein Nordende

Geschichtswerkstatt 01 03 2019 ank

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit einiger Zeit trifft sich an jedem ersten Donnerstag im Monat ein noch kleiner Kreis interessierter Bürger um 15.00 Uhr im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr. Es ist die „Geschichtswerkstatt Klein Nordende“. Dazu ist jeder herzlich eingeladen.

Hier möchten wir persönliche Geschichten und Berichte von Zeitzeugen aufschreiben, Daten, Fakten, Fotos und Dokumente sammeln, aufbereiten und archivieren, damit sie der Nachwelt erhalten bleiben. Angedacht ist auch, unsere 1992 erschienene Ortsgeschichte fortzuführen.

Für eine Ausstellung zum Volkstrauertag 2019 beschäftigen wir uns aktuell mit den Schicksalen der Gefallenen und Vermissten aus dem zweiten Weltkrieg. Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.
Auch mit den Erlebnissen während der Schneekatastrophe 1978/79 wollen wir uns, angelehnt an den Filmnachmittag (14.02.19) beschäftigen.
Weitere Themen sind in Vorbereitung oder können von Ihnen eingebracht werden.

Karl-Max Kapplusch wird die Geschichtswerkstatt vorstellen. Dazu laden wir ein:

Freitag, den 01.03.2019, 15.00 Uhr, Gemeindezentrum

Besonders würden wir uns freuen, weitere Mitstreiter zu gewinnen.
Wer kann noch Texte in Sütterlin-Schrift lesen? Wer kann Wissenswertes berichten?
Wer kann helfen beim Scannen, Beschriften und Archivieren???

Für die Teilnahme am Info-Nachmittag melden Sie sich bitte bis zum 21.02.2019 per Anmeldeabschnitt an.

Flyer inkl. Anmeldeabschnitt drucken...