Kunsthandwerk im Töverhuus

14 Aussteller präsentieren ihre Produkte am 28. Oktober

en 181006


KLEIN NORDENDE Traditionell und trotzdem immer mit neuen Einflüssen gestaltet sich der Kunsthandwerkermarkt im Klein Nordender Töverhuus, Dorfstraße 80, in jedem Jahr aufs Neue. Am Sonntag, 28. Oktober, zwischen 10 und 18 Uhr öffnet Familie Hamke dann wieder die Türen des historischen Gebäudes.

„Authentisch ist der Markt, er passt einfach zu dem Töverhuus“, sagt Helmut Hamke. „Hier wird der Ausdruck Kunsthandwerk noch richtig gelebt.“ Bereits das 13. Mal stellen er und seine Frau Gisela den Hof für den Markt zur Verfügung. 14 Aussteller präsentieren dann unter dem Motto „Herbstflair“ Produkte ihrer Handwerkskunst. Besucher des Marktes treffen beim Stöbern auf dicke, selbstgestrickte Socken, herbstliche Dekorationen aus Holz oder Stoff. Des Weiteren finden sich auf den Tischen Tischdecken, Kissen und Windlichter sowie Schmuck, Kreuzsticharbeiten und Serviettentechnik. Zum ersten Mal dabei ist Marion Hilpert. Sie wird Schmuck anbieten und auch direkt vor Ort einen Einblick in ihre Arbeit geben.

Damit sich die Besucher rundum wohlfühlen können, öffnet Familie Hamke das Bauemhof-Cafe. Dort gibt es Kaffee und Kuchen. Wenn die Herbstsonne vorbeischaut, gibt es zudem die Möglichkeit, im Innenhof frischen Räucherfisch zu bekommen. „Für Kinder bieten wir bei gutem Wetter Stockbrot an“, sagt Gisela Hamke.

Parkplätze stehen in der näheren Umgebung zur Verfügung. Der Eintritt zum Markt ist frei. Geeske Johanna Lütjens

aus den Elmshorner Nachrichten vom 06.10.2018