Gemeinde investiert in die Freiwillige Feuerwehr

(Klein Nordende/rs) Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr von Klein Nordende können sich freuen: Sie erhalten - voraussichtlich noch Ende dieses Jahres - nicht nur ein neues Löschfahrzeug der Königsklasse HLF20 mit Wasser, Spreizer und Rettungsschere an Bord für rund 380.000 Euro. Aufgrund der guten Finanzlage der Gemeinde wird auch die Reparatur des Dachs der Fahrzeughalle von 2019 auf 2018 vorgezogen. Dafür stehen 33.000 Euro bereit.

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 07.02.2018