News

Klein Nordende: Kirchenkonzert auch im Stream

Isolde Kittel-Zerer,Kantorin der Bugenhagenkirche. FOTO: pwa

KLEIN NORDENDE „Musik und Gute Worte“ heißt es am Sonnabend, 15. August, von 19 bis 21 Uhr in der Bugenha­genkirche in Klein Nordende. Dann musizieren „mit vier Händen und Füßen“ Isolde Kittel-Zerer und Wolfgang Zerer auf dem Cembalo und der Orgel.

Im Zwiegespräch an Cem­balo und Orgel werden Werke des 17. bis 20. Jahrhunderts erklingen, unter anderen von Georg Friedrich Händel und Giovanni Gabrieli. Pastor Lars Därmann liest dazu som­merlich heitere Texte. Der Veranstalter, die Bugehagen­kirche, lädt ein zu einem ver­gnüglichen Abend, wobei der Eintritt frei ist. Isolde Kittel- Zerer ist Kantorin der Bugen­hagenkirche. Sie erhielt ihre Ausbildung unter anderem in Pforzheim.

Kirchenmusik studierte sie in Stuttgart und München. Das Konzertexamen für Orgel legte sie in Wien bei Michael Radulescu ab und war Preis­trägerin der Orgelwettbewer­be Brügge (1985) und Inns­bruck (1986). Konzerte führ­ten sie nach China und Japan. Sie ist Organistin und Cemba- listin und war bislang solis- tisch und in Ensembles tätig. So war sie auch Mitglied der Hamburger Philharmoniker im Rahmen der Philharmoni­schen Kammerkonzerte. Den Chor „Fontana d' Israel” leitet Kittel-Zerer seit vielen Jah­ren.

Ihr Ehemann Wolfgang Ze­rer studierte in Wien Cemba­lo bei Gordon Murray, Orgel bei Michael Radulescu, Diri­gieren bei Karl Österreicher und Kirchenmusik. Er ist Pro­fessor für Orgel an der Musik­hochschule Hamburg. Er war Preisträger von Orgelwettbe­werben in Brügge (1982) und Innsbruck (1983).

In der Kirche kann nur eine reduzierte Anzahl an Sitzplät­zen angeboten werden. Es gibt die Möglichkeit, sich im Kirchenbüro unter Telefon (04121)93095 anzumelden. Das Konzert wird im Internet auch gestreamt. pwa

www.kirche-klein-nordende.de

Elmshorner Nachrichten, 13.08.2020

Zurück