Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Weg bei der Wehr heißt "Bi de Wehr"

Weg bei der Wehr heißt "Bi de Wehr"

Klein Nordende (ne). Der bisher namenlose Weg an der Feuerwache zwischen Kastanieneck und Schulstraße heißt jetzt Bi de Wehr. Der Vorschlag kam von Burga Schulz. Der Kulturausschuss hatte wie berichtet zur Namensfindung einen Wettbewerb gestartet. "Wir haben 135 Vorschläge erhalten", freute sich Ausschussvorsitzender Hartwig Sievers über die große Teilnahme. Erstaunlich sei, dass es nur wenig Namensgruppen gegeben habe, die sich alle nur mit den drei Themen der Feuerwehr und der Schule als Anlieger sowie den angrenzenden Obstgärten befassten. Gezogen wurden während der Gemeinderatssitzung am Montag unter den Wettbewerbteilnehmern auch die Gewinner. Der 1. Preis (100 Euro) ging an Ralf Weers, der 2. Preis (60 Euro) an Ehefrau Ulrike Weers und der 3. Preis (40 Euro) an Jennifer Obermüller. Demnächst soll wie kürzlich beim Hühnerweg ein besonderes Schild aufgestellt werden.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 04.06.2008

Für die Gemeindevertreterin Ulrike Weers war es selbstverständlich, ihr Preisgeld der Jugendfeuerwehr zu spenden.

Zurück