Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Warum König Ludwig im Töverhuus sang

Klein Nordende (ne). Wer nicht da war, hat die Revue der Großen dieser Welt im Töverhuus verpasst. Jeweils zur " Schummert!ed" traten an zwei Abenden König Ludwig über Karl Lagerfeld und Udo Lindenberg bis zu Marylin Monroe, Edith Piaf und Hildegard Knef im Töverhuus auf. Sogar Mooshammer und Hund Daisy standen auf der Bühne des ehemaligen Kuhstalls - und alles drehte sich dabei um Liebe.
Eine phantastische, musikalisch-literarische Show aus Musical und Comedy hatten sich Stefanie Kock und Alexander Kerbst ausgedacht. Am Klavier wurden sie von Giogio Radoja begleitet.
Schließlich übernahm Gaststar und hausherr Helmut Hamke als "König Ludwig von der Küste" zusammen mit Speelwark-Sängerin Stefanie Kock den plattdeutschen Part der Abende.
Es war ein äußerst kurzweiliges Schummertied-Programm mit hochmotivierten Künstlern: Giogjo Radoja ist gefragter Pianist in der Szene, Stefanie Kock und Alexander Kerbst stehn im Musical "Ludwig" im bayrischen Füssen auf der Bühne. Höhepunkt der Show im Töverhuus: Im Musical "Daisys König" spielten Kerbst Ru-dolph Moshammer und Stefanie Kock Moshammers Hund Daisy - ein Riesenspaß.

Schummertied im Töverhuus, in Szene gesetzt von (v. I.) Giogio Radoja, Stefanie Kock und Alexander Kerbst.
Foto: ne

aus den Elmshorner Nachrichten vom 05.03.2007

Zurück