Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Skat: Hast du Ass und 10 gesehen, sollst du von der Farbe gehen!

(Klein Nordende/dg) Es gibt Vorurteile, die halten sich scheinbar ewig. "Skat ist etwas für Männer", ist eines davon. "Bei uns spielen zwölf Frauen - und die jüngste von ihnen ist gerade einmal 27 Jahre alt", erzählt Willi Böge, Vorsitzender der Klein Mordender Skatfreunde und entkräftet mit einem Schmunzeln das Vorurteil - auch wenn im Verein deutlich mehr Männer im besten Alter anzutreffen sind als junge Frauen.

Auch Böge weiß um die Nachwuchssorgen, die viele Vereine plagen - auch die Skatfreunde. "Es ist schwer, junge Menschen vom Skatspiel zu begeistern." Über zuwenig Mitglieder können sich die Klein Mordender Skatfreunde jedoch nicht beschweren. Mit 71 aktiven Spielern ist der Verein, der vor zwölf Jahren von 23 Skatfreunden gegründet wurde, der stärkste in Schleswig-Holstein - und steht im gesamten Bundesgebiet sogar an sechster Stelle.

Geselligkeit ist Trumpf und Kameradschaft wird bei den Skatfreunden großgeschrieben. "Natürlich spielen wir auch Turniere, aber uns ist die Freude an der Sache wichtiger als der Siegerpokal", erklärt Böge. Gemeinsame Fahrradtouren, Grillabende und Ausfahrten belegen dies.
Gute Stimmung herrscht also, wenn sich die Skatfreunde jeden Mittwoch um 17 und 20 Uhr im Vereinsheim des SV Lieth, Am Butterberg, treffen um aufzutrumpfen. Dafür nehmen einige Spieler sogar lange Anfahrtswege in Kauf. "Der stellvertretende Landesvorsitzende des Skatverbandes, Armin Helm, spielt zum Beispiel bei uns", sagt Böge. "Und das, obwohl er in Tellingstedt bei Heide wohnt."

Wer einmal mit den Skatfreunden am Tisch sitzen will, kann dies beim öffentlichen Preisskat am 19. August tun. Hier wird der Preis der Gemeinde Klein Nordende ausgespielt.

In trauter Einigkeit hielten die Skatfreunde Klein Nordende ihre jährliche Jahreshauptversammlung ab. Nach den anstehenden Wahlen zum Schriftführer und Kassenwart, bei denen sich Hermann Hell und Jürgen Bräkow durchsetzen konnten, wurden natürlich auch die Karten gemischt.
Foto: Gorres

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 20.01.2007

Zurück