Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Kunstausstellung im Töverhuus

Den Gedanken, wieder einmal gemeinsam mit unserer Partnergemeinde etwas auf die Beine zu stellen, setzten die Vorsitzenden des Kulturausschusses Susanne Schlüter und Hartwig Sievers in die Tat um. Es wurde eine dritte Präsentation Zempins im Töverhuus Klein Nordende geplant. In den Vorjahren stellte der Zempiner Maler Wolfgang Max seine Bilder aus und ein zweites Mal präsentierte sich der Fremdenverkehrsverein mit vielen Informationen rund um das kleinste Seebad auf der Insel Usedom.

Am 19. und 20.02.2005 waren im Töverhuus Klein Nordende die Impressionen des Malers Kurt Sieger zu sehen.

"Achterwasser" von Kurt Heinz Sieger

Die ehemalige Bürgermeisterin Zempins, Frau Hilde Stockmann, und die Gemeindevertreterin, Edda Kiepsel, haben die Ausstellung sehr gut begleitet. Beide Frauen waren am Wochenende zu den geöffneten Zeiten immer anwesend und konnten vieles über den Maler, seine Werke und über sein Leben in Zempin berichten. Ebenfalls gab es für die Besucher Informationen über Zempin.

Der Kulturausschussvorsitzende Hartwig Sievers und seine Stellvertreterin Susanne Schlüter waren während der Ausstellung im Töverhuus Klein Nordende anzutreffen. Sie kümmerten sich um die weit angereisten Gäste und nutzten natürlich die Zeit, sich über die Arbeit beider Gemeinden auszutauschen. Auch unser Bürgermeister, Hans-Barthold Schinckel und seine Frau, ließen es sich nicht nehmen, die beiden Damen aus Zempin zu begrüßen und die Bilder zu betrachten.

von links: Susanne Schlüter, Hilde Stockmann, Edda Kiepsel

Die Besucherzahlen der Ausstellung waren gut, am Sonntag dennoch zufriedenstellender als am Samstag. Viele Klein Nordender nutzten die Gelegenheit, vor oder nach dem Besuch im Wahllokal, sich noch einmal die Werke anzusehen.

Zurück