Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Jetzt wartet Inter Mailand

Jetzt wartet Inter Mailand

Riesenjubel: Die Spielvereinigung Lieth ist Hamburger Meister und Hamburger Vizemeister in der E-Jugend.

Das ist so etwas wie eine kleine Sensation: Die Liether Fußball-E-Jugend gewinnt nicht nur die Hamburger Meisterschaft - auch den zweiten Platz.

Elmshorn/ Hamburg (jpi). Die Fußball-E-Jugend der Spielvereinigung (SpVgg) Lieth schaffte es, am Sonntag, den 2. März 2008, die Titel des Hallenmeisters und des Vizehallenmeister in der Wandsbeker Sporthalle zu gewinnen - ein dekwürdiges Datum, nicht nur in der Vereinsgeschichte der Klein Nordender Rothosen.
Das ist mehr als nur eine kleine Sensation. Das gelang in der
30-jährigen Geschichte der Hamburger Hallenmeisterschaften für die Fußballjugend noch keiner Mannschaft.
Die Schützlinge von Trainer Gernod Schulz, die auch amtierender Pokalsieger auf dem Feld in Hamburg sind, ließen Mannschaften wie Concordia, Alstertal Langenhorn und Niendorf hinter sich. Die Kicker vorn HSV und St. Pauli schalteten die Liether schon frühzeitig aus. Auch Stützpunkttrainer Stefan Kerber wurde bereits auf die Liether aufmerksam. Im Juni geht es für die Spielvereinigung zu einem der größten E-Jugendturniere nach Hannover. Dort darf sich die Mannschaft mit dem Nachwuchs von Inter Mailand messen.

aus dem Blickpunkt vom 05.03.2008

Zurück