Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Hoppla, Federvieh-Schilder

Hoppla, Federvieh-Schilder

Hartmut Sievers (li.) und Hans-Barthold Schinckel vor Ort.

(Klein Nordende/rs) Für Außergewöhnliches ist Klein Nordende immer gut. Jüngster Beweis: zwei neue Straßenschilder mit Federvieh im Bild. Die Idee dazu hatte Kulturausschussvorsitzender Hartmut Sievers. "Das ist zwar kein offizielles Straßenschild", so Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel. Die Verbindung zwischen Am Redder und Neue Straße heiße im Volksmund aber schon seit Jahrzehnten Hühnerweg. "Das bot sich einfach an, daraus etwas Schönes zu machen", so Sievers. Weitere Schilder dieser Art sollen bei Gelegenheit folgen.

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 24.05.2008

Zurück