Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Drei Tage für die ganze Familie

haz-290910.jpg
Im Bugenhagen-Kindergarten haben Tjorben (v. li.), Joah, Alperen, Anton, Mats, Finn, Hannah, Max und Elea in den vergangenen Tagen schon fleißig gebastelt, damit die Laternen zum Umzug am kommenden Freitag, 1. Oktober, ab 18.30 Uhr in Klein Nordende erstrahlen können. Foto: Urbatzka

(Klein Nordende/su) Die richtigen Tone beim Anstimmen von "Ich geh' mit meiner Laterne", ein gemütliches Picknick auf den Streuobstwiesen oder das Genießen des ersten Oktoberwochenendes beim Gang über das Erntedankfest auf dem Hof Aue - Elmshorns Nachbargemeinde bietet in den kommenden Tagen ein großes Programm für die gesamte Familie.
Los geht es am Freitag, 1. Oktober, ab 18.30 Uhr. Der Spielmannszug Klein Nordende-Lieth lädt zum traditionellen Laternenumzug ein. Vom Ende des Hühnerweges am Liether Ring sowie vom Clubheim der SV Lieth aus marschieren die Teilnehmer Richtung Gemeindezentrum in der Schulstraße. Mitglieder der Feuerwehr und des Schützenvereins werden die Laterneläufer mit Fackeln begleiten. Bei Würstchen, Waffeln, Stockbrot, Musik und Getränken kann der Abend dann gemütlich ausklingen.
Auf eine Neuerung weist Sylvia Stehr, i. Vorsitzende des Spielmannzuges, hin: "Erstmalig bieten wir in Kooperation mit dem Kindergarten ein Einsingen an." Wer die Stimmbänder im Vorfeld schon ölen möchte, ist dazu ab 18 Uhr direkt am Clubheim der SV Lieth eingeladen. Wer auf den Streuobstwiesen in Klein Nordende eine Baumpatenschaft übernommen hat oder direkter Anwohner der Wiese am Kastanieneck und Bi de Wehr ist, kann am Sonnabend, 2. Oktober, gleich weitersingen. Dort findet ab 14 Uhr das Streuobstwiesenfest statt. Nicht nur Herbstlieder werden erklingen, auch ein Gaukler wird zu erleben sein.
Noch mehr Musik wird es am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, bei einem Festgottesdienst ab 10.30 Uhr auf dem Hof Aue, Sandweg 74, beim t großen Erntedankfest der Gemeinde geben. Der Chor "Viva la musica" tritt zusammen mit den Spatzen auf. Im Anschluss ist beim bunten Treiben auf dem Hof auch für Spiel und Spaß der Kinder gesorgt.

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 29.09.2010

Zurück