Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Weihnachten: Aktion für den Weltfrieden in Klein Nordende

haz 241215 2b

(Klein Nordende/rs) haz 241215 2aDie Klein Nordender Dorfstraße ist zwischen Sandhöhe und Ziegeleiweg zur Welt-Friedensallee geworden. 42 Fahnen zieren den Abschnitt. Sie zeigen das Weltfriedenssymbol, das der Klein Nordender Carsten Kröger entworfen hat.
Die Fahnen der Aktion "Menschen aus Klein Nordende zeigen Flagge für den Weltfrieden" werden nach Angaben Krögers bis zum 27. Dezember hängen. Die Idee zu dem neutralen, nationslosen, konfessionslosen, vereinslosen, geschlechtslosen und farbneutralen Weltfriedenssymbol hatte Kröger. Gezeichnet hat es ein Münchner. Eine Fahne mit dem Symbol weht in St. Peter, zwei in Elmshorn, eine wurde der Stadt Prag übergeben. Auch Hamburg habe eine erhalten. Kröger hofft, dass das Symbol eines Tages Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbindet mit dem Ziel, die Erde in Frieden zu bewohnen.

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 24.12.2015

Zurück