Pressearchiv

Unser Pressearchiv

So plant Klein Nordendes Kirche die Adventszeit

Pastor Lars Därmann setzt auf Flexibilität. Online-Angebote gibt es auf jeden Fall, was noch geht, ist von Beschlüssen in Berlin abhängig.

(Klein Nordende/rs) Die Klein Nordender sind für ihre Kreativität im Bereich Kultur bekannt. Genau das gilt auch für die evangelische Bugenhagengemeinde im Ort. Die lässt sich von Corona nicht unterkriegen, hat längst umgeplant. Wobei alles da­von abhängt, was heute in Berlin zu Corona-Beschränkungen entschieden wird.

Sollte es möglich sein, ist folgendes geplant: Statt dass die Senioren am 3. Dezember zur Adventsfeier erscheinen, kommt die Kirche an dem Tag zu den älteren Mitbür­gern nach Hause. „Wir den­ken an eine kleine Andacht vor der Haustür“, sagt Pastor Lars Därmann. Er hat noch viel mehr im Köcher. Auch in diesem „merkwürdigen Jahr“ möchte er mit einem Projektchor singen. Geprobt wird online über Zoom an mehreren Terminen ab dem 3. Dezember. Därmann hofft, dass der Chor dann auch noch einmal vor Publikum zum Einsatz kommt. Denn die Bugenhagenkirche plant, den Gottesdienst an Heilig­abend nach draußen auf den Schulhof zu verlegen.

Die Firma Theodor Stuben würde einen Anhänger zur Verfügung stellen, Mirko Hamke die Technik, schildert der Pastor. „Wie viele Klein Nordender letztlich am Gottesdienst teilnehmen dürfen, wird sicherlich von der Corona-Lage abhängen“, sagt Därmann.

Die Planung für die Veran­staltung laufe aber. Klar ist auch, dass eine vorherige Registrierung notwendig ist, so dass jedem ein fester Stehplatz zugewiesen werden kann. Doch die Gemeinde geht zusätzlich auf Nummer sicher.

Online wird es weitere zwei Weihnachtsgottesdienste geben - unter anderem mit einem vorproduzierten Familiengottesdienst samt Krippenspiel auf www.kirche-klein-nordende.de. In der Kirche selbst findet Heilig­abend nichts statt.

Aber wie immer wird es einen schönen Weihnachts­baum geben, wie gewohnt gespendet von Herrmann Hell, der den Baum aus dem eigenen Wald jeweils mit einigen Freunden ins Gottes­haus bringt.

Holsteiner Allgemeine Zeitung, 25.11.2020
Das Gemeindezentrum im Schnee. In Zeiten des Klimawandels ein seltener Anblick. Aber vielleicht schneit es in diesem Corona-Jahr tatsächlich zu Weihnachten - wer weiß? Foto: Urbatzka / Archiv

Zurück