Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Stadtradeln: Diesmal mit Klein Nordende

Die Renaissance des Fahrrads ist ungebrochen: Die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ soll dazu beitragen, das umweltfreundliche Fortbewegungsmittel noch mehr in den Fokus von Bürgern wie Politikern zu rücken. Foto. Strandmann

(Klein Nordende/rs) In zahlrei­chen Städten und Gemeinden ist das Stadtradeln seit Jahren eine feste Größe. Diesmal ist auch Klein Nordende dabei. Allerdings ist coronabedingt alles anders als sonst: Es gibt keine Auftaktveranstaltung und keine gemeinsamen Rad­touren.

Trotzdem kann jeder etwas für die Umwelt tun, indem er mitmacht und das Auto so oft wie möglich stehen lässt und stattdessen den Drahtesel nutzt. Die Gemeinde ruft dazu auf, im Aktionszeitraum vom 18. Mai bis 7. Juni so viele All­tagswege wie möglich C02-frei mit dem Rad zurückzulegen. Wer möchte, kann sich die Stadtradeln App laden und dort die absolvierten Strecken eintragen oder tracken.

Dort sind auch jede Menge wei­tere Informationen zu finden. Für Fragen und Anregungen können sich Interessierte auch an joerne.diedrichsen@klein-nordende.de wenden.

Holsteiner Allgemeine Zeitung, 09.05.2020

Zurück