Pressearchiv

Unser Pressearchiv

"Auf diesen Tag haben die Fußballer lange gewartet"

 

"Auf diesen Tag haben die Fußballer lange gewartet"

Kunstrasenplatz offiziell eingeweiht - Gastspiel des FC St. Pauli II am 27. November

haz-201113

(Klein Nordende/su) Mit einem Fußballturnier der 1. F-Jugend sowie der 1. E-Mädchen wurde am vergangenen Sonnabend die Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes bei der SV Lieth gefeiert.

In einer kurzen Ansprache skizzierte der Vorsitzende, Michael Bartl, dass der Weg ans Ziel nicht immer einfach war. Bereits Anfang 2012 habe das Projekt "365 Tage Saison, Kunstrasen 2013" begonnen. Insgesamt 57.335 Euro seien bis zur offiziellen Einweihung durch die Aktion über den Verkauf symbolischer Flächen an Eigenkapital zusammengekommen. "Wir freuen uns nach wie vor über weitere Spenden", so Bartl weiter.

Der Vorsitzende dankte allen, die das 600.000 Euro-Projekt finanziell bezuschussten: Der Stadt Elmshorn und dem Kreis Pinneberg (je 20 Prozent), der Gemeinde Klein Nordende (zehn Prozent) sowie dem Landessportverband, der 40.000 Euro dazugab. Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel gratulierte im Namen der Gemeinde und brachte ein Paar Flip-Flops - mit Kunstrasen verziert - mit: "Damit die Fläche immer gut geschont wird."

 

Um das Kunstrasen-Projekt finanziell zusätzlich zu unterstützen, lädt die SV Lieth am kommenden Mittwoch, 27. November, zu einem Gastspiel des FC St. Pauli II. Um 18.30 Uhr spielt das Regionalliga-Team von Trainer Thomas Meggle auf dem neuen Kunstrasen. Erwachsene zahlen fünf Euro Eintritt, Kinder zwei Euro. Der gesamte Erlös des Abends kommt der Finanzierung der Sportanlage zugute.

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 20.11.2013

 

Zurück