Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Der REWE-Markt kommt

haz-120111-3.jpg
Fast 300 Personen fanden sich zum diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Klein Nordende in der Bürgermeister-Hell-Halle ein und lauschten der Ansprache des Bürgermeisters. Foto: Urbatzka

(Klein Nordende/su) Mit traditionellen Schmalzbroten sowie dem einen oder anderen Heißgetränk ließ die Gemeinde Klein Nordende am vergangenen Sonntag das Jahr 2010 Revue passieren und stimmte auf die Projekte des Jahres 2011 ein. Fast 300 Gäste kamen zum Neujahrsempfang in die Bürgermeister-Hell-Halle.

Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel präsentierte die wichtigsten Ereignisse in gewohnter Manier vom Blick in die Welt bis hin zu den aktuellen Themen vor Ort.

"Lena Meyer-Landrut gewann am 30. Mai den Eurovision Song Contest, einen Tag später trat der Bundespräsident zurück - hoffentlich besteht da kein Zusammenhang", scherzte Schinckel. Klein Nordende habe sich für 2011 viele Projekte vorgenommen. Bereits am 27. Januar werde es im Ausschuss erneut um den Bebauungsplan 32 gehen. An der Dorfstraße soll bald ein REWE-Markt entstehen. Im Rahmen der Bürgerbeteiligung seien bereits viele Einwände dazu besprochen und gelöst worden. Hier ist Schinckel der Dialog weiterhin wichtig.

Die schwierige Verkehrssituation zwischen Grundschule und Feuerwehr soll durch eine Aufpflasterung mit roten Steinen 2011 weiter verbessert werden. Außerdem plane Klein Nordende einen "Kinderwald", wo für jedes Kind der Gemeinde ein Baum gepflanzt werden könne. Der Haushalt der Gemeinde sei ausgeglichen.

aus der Holsteiner Allgemeinen vom 12.01.2011

Zurück