Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Klein Nordende bekommt ein Streuobstwiesenfest

Aus Baumpatenschaften und Straßenfeier wird mehr

haz-050510.jpg
Inmitten der blühenden Bäume freuen sich die Klein Mordender um Initiatorin Renate Aue (2. v. li.) und Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel (li.) auf das
erste Streuobstwiesenfest.


(Klein Nordende/su) Aus den Ausgleichsflächen in der Gemeinde sind bereits schöne Streuobstwiesen geworden. Noch im September wurden in fröhlicher Runde bei Gedichten und Gesang Baumpatenschaften gefeiert.
Nun bekommt das Beisammensein am Kastanieneck, Speelwark Padd und Tannengrund einen würdigen Rahmen. Auf der heutigen Sitzung des Umweltausschusses (19.30 Uhr, Gemeindezentrum) wird das erste Streuobstwiesenfest
als Folge-Veranstaltung geplant. Voraussichtlicher Termin: 2. Oktober. Renate Aue: "Das Fest soll in sich selbst wachsen, ohne großen kommerziellen Überbau." Der Erlös fließt in neue Bäume für das grüne Kleinod.

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 05.05.2010

Zurück