Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Erntedankfest 2010

Grusswort des Bürgermeisters

Liebe Klein-Nordenderinnen und Klein Nordender,

durch die Terminüberschneidung mit dem Boßelverein kann ich leider beim Erntedankfest nicht persönlich dabei sein, lade Sie aber herzlich ein, auf unserer Feier am Tag der Deutschen Einheit auf dem Hof Aue vorbeizuschauen.

Ich freue mich, dass wir die Veranstaltung in dieser Art
am Sandweg durchführen können und danke der Familie Aue, dass diese den Hof zur Verfügung stellt
– was ja auch nicht unbedingt selbstverständlich ist.

Es tut mir leid, dass ich nicht dabei sein kann. Wir arbeiten an einer Lösung, die Termine diesbezüglich etwas zu entzerren. Ich wünsche Ihnen am morgigen Sonntag ein gelungenes ? und vor allem regenfreies ? Erntedankfest.

Ihr Hans-Barthold Schinckel

Seit der Verlegung des Ernte-dankfestes in Klein Nordende
vor einigen Jahren kollidiert die Veranstaltung mit der Boßeltour
von Hans-Barthold Schinckel.
Der Bürgermeister ist am
3. Oktober zwar nicht dabei,
wünscht aber ein gelungenes
Fest.



haz-021010-2b.jpg haz-021010-2d.jpg
Im vergangenen Jahr fand die Erntedankfeier rund um das Töverhuus statt. Auch wenn Petrus nicht mitspielte, war es an der Dorfstraße dennoch gut gefüllt. Ob Gottesdienst oder Erntekrone - in diesem Jahr trifft sich Klein Nordende auf dem Hof Aue.
haz-021010-2c.jpg

Gottesdienst unter freiem Himmel direkt auf dem Hof

(Klein Nordende/su) In den vergangenen Tagen herrschte in und um die Scheune auf dem Hof Aue am Sandweg 74 herum bereits ein reges Treiben. Am morgigen Sonntag, 3. Oktober, ist damit alles schier, um in Elmshorns Nachbargemeinde ein richtiges Erntedankfest auf dem Bauernhof zu feiern. Los geht es bereits um 10.30 Uhr zum Gottesdienst unter freiem Himmel. Nicht nur Pastor Dr. Michael Decker von der Ev.-Luth. Bugenhagen-Kirchengemeinde, sondern auch der Chor "Viva la musica" und die Spatzen werden die Feierstunde gestalten.
Im Anschluss stehen die Ansprache des Ortsbauernvertreters sowie die Worte des stellvertretenden Bürgermeistes auf dem Programm. Selbstverständlich wird auch die Erntekrone überreicht. Danach sind die Klein Nordender eingeladen, einen gemütlichen Tag der Deutschen Einheit auf dem Hof zu verbringen. An der Gestaltung wirken unter anderem die Landfrauen mit würzigem Kuchen und Kaffee mit. Die Jugendfeuerwehr wird für Leckereien vom Grill sorgen. "Selbstverständlich öffnet auch der Hofladen seine Pforten", weiß Astrid Aue. Das Erntedankfest am Sandweg ist als Feier für die gesamte Familie gedacht. So tragen auch die Grundschule und die Kindergärten der Bugenhagen-Kirche sowie des Dünenwegs zum Programm bei. Eine große Hofrallye ist geplant, verschiedene Unternehmen aus der Gemeinde sind mit Ständen auf dem Hof vertreten. Dass das Erntedankfest in Klein Nordende immer einmal die Örtlichkeit wechselt hat schon Tradition. Ob Kirche, Töverhuus oder eben auch Bauernhof. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. "Im vergangenen Jahr hat es richtig gegossen", weiß Bürgermeister Schinckel. Das wird zum Tag der Deutschen Einheit natürlich besser.

haz-021010-1.jpg
"Darf es etwas Frisches aus dem Hofladen sein?" ? Die siebenjährige Neele ist für das Erntedankfest bereits bestens gerüstet.

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 02.10.2010

Zurück