Pressearchiv

Unser Pressearchiv

EN vom 04.01.2012

KLEIN NORDENDE Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Klein Nordende haben neue Schutzkleidung. Nachdem sie vor zwei Jahren bereits mit neuen Helmen ausgestattet wurden, folgten jetzt neue Hosen und Jacken.

en-040112.jpg
Neue Schutzkleidung: Klein Nordendes Wehrführer Martin Höppner (von links), Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel und der stellvertretende Wehrführer Florian Schinckel. KAMIN

Knapp 60000 Euro hat die Gemeinde Klein Nordende in die Ausrüstung investiert. Eine gute und sinnvolle Investition, so Klein Nordendes Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel. Der Feuerwehr war vor allem der Schutz vor Hitze und Flammen bei Innenangriffen sowie eine Mehrfarbigkeit der Jacke für eine bessere Sichtbarkeit wichtig. Mehrere Hersteller kamen nach Klein Nordende, um Jacken und Hosen zu präsentieren. "Wir haben uns für Texport entschieden. Die Qualität ist sehr gut. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt", sagt Wehrführer Martin Höppner. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 04.01.2012

Zurück