Pressearchiv

Unser Pressearchiv

"Wilde Würstchen" werfen sich nach oben

en-300609.jpg
"Die "Wilden Würstchen" aus Klein Nordende kämpften tapfer. Leif wirft den Federball durch den Reifen und holte viele Punkte.

Klein Nordende (mei). Die Spiele im Dorf waren der krönende Abschluss des Klein Nordender Schützenfestes 2009. Schon kurz nach 15 Uhr hieß es an der Anmeldung: "Wir sind ausverkauft". Zu diesem Zeitpunkt kämpften sich bereits 40 Teams durch einen abwechslungsreichen Spieleparcours, den zahlreiche Klein Nordender Vereine auf dem Gelände des Schäferhundevereins aufgebaut hatten. Gleich der erste Stand war für alle Teams eine echte Herausforderung. Bei der Jugendfeuerwehr Klein Nordende musste Wasser aus einem Strahlrohr mit einem Verkehrshütchen aufgefangen und durch einen Schlauch in einen Eimer bugsiert werden. Die aufgefangene Wassermenge wurde schließlich gemessen. Für die Mannschaften war dies, trotz der großen Feuerwehr Jacken zum Schutz, eine feucht-fröhliche Angelegenheit.
Auch an allen anderen Ständen war Geschicklichkeit, ein gutes Auge und immer wieder eine Portion Glück gefordert. Beim ITC musste mit dem Roller ein Slalomparcours überwunden werden, bei den Dwars Boßlern eine möglichst hohe Punktzahl erbosselt werden.
Bei allem standen Teamgeist und Spaß um Vordergrund.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 30.06.2009

Zurück