Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Bei den Leuchten viel Geld sparen

en-291210-2.jpg
Hartwig Sievers ist in Klein Nordende für das Thema Energiesparen zuständig. MKA

KLEIN NORDENDE Am liebs­ten würde der Wegeaus­schuss alle Klein Nordender Straßenbeleuchtungen in ei­nem Rutsch auf die energie­sparende LED-Beleuchtung umstellen. Der Hintergrund: Gemeinderatsmitglied Hart­wig Sievers (WG) hatte alle in Klein Nordende vorhande­nen Straßenlampen und ihr jeweiliges Leuchtmittel do­kumentiert. Damit nicht ge­nug. Sievers bezifferte auch die laufenden Kosten aus Stromverbrauch und War­tung je Lampe und stellte dem eine LED-Beleuchtung gegenüber. Das Ergebnis: Die Gemeinde könnte durch die Umstellung der Beleuchtung bis zu 20000 Euro pro Jahr sparen.

Doch ganz so einfach wird eine komplette Umstellung der Beleuchtung nicht wer­den. Noch ist offen, wie teuer diese Umstellung werden würde, ob und in welcher Hö­he es vom Land Schleswig-Holstein Zuschüsse gibt, wie die Finanzierung der Maßnahme aussehen könnte. "Wir müssen zunächst unse­re Hausaufgaben machen", sind sich die Mitglieder des Wegeausschusses einig. In den nächsten Wochen wer­den Kosten ermittelt, die op­timale Ausleuchtung der Straßen überprüft. Diese Da­ten werden in ein Gesamt­konzept einfließen, um spä­testens Mitte Januar die not­wendigen Förderanträge stellen zu können. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 29.12.2010

Zurück