Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Manfred Rohde neuer König der Schützen

Die Proklamation der Königsrotte war der Höhepunkt eines bunten Schützenwochenendes in Klein Nordende.

en-290609.jpgDas neue Königs-gespann der Klein Nordender Schützen: Jungschützenkönigin Ann-Kathrin Nickel,
2. Komtess Larissa Ennulat, Bürger-schützenkönig Christian Dührkopp, 1. Komtess Kathrin Heilmann, Schützenkönig Manfred Rohde und 2. Komtess Hannelore Kunstmann.
Foto: mei

Klein Nordende (mei). Die königlose Zeit bei der Klein Nordender Schützenbruderschaft "Weidmannsheil" währte nur kurz. Kaum war die alte Königsrotte um Schützenkönig Olaf Hilbinger "abgetakelt", verkündete der Vorsitzende der Schützen, Rolf Weers, auch schon die Mitglieder der Königsrotte 2009/2010. Weers machte es dabei wie gewohnt spannend und beschrieb die Personen, bevor er die Namen verkündete. Zwölf Mitglieder der Schützenbruderschaft hatten auf die Königsscheibe, mit der Insel Helgoland als Motiv, geschossen. Nachdem Weers die zweite Komtess Hannelore Kunstmann und die erste Komtess Kathrin Heilmann benannt hatte, stellte er mit Blick auf den noch unbekannten neuen Schützenkönig lachend fest: "Der passt schon dazwischen." Der Klein Nordender Manfred Rohde, im Vorjahr noch Ritter im Königsgespann, ist der neue Klein Nordender Schützenkönig. "Ich wollte gern Schützenkönig werden", freute sich der 58-Jährige, der diese Würde zum ersten Mal inne hat.
Was die erwachsenen Schützen können, können die Jungschützen schon lange. Auch hier wurde aus der Komtess des Vorjahres Ann-Kathrin Nickel die neue Jungschützenkönigin. Ihr zur Seite stehen Komtess Larissa Ennulat und der erste Ritter Pascal Förster. An der stellvertretenden Vorsitzenden des Klein Nordender Kulturausschusses Susanne Schlüter war es, den neuen Bürgerschützenkönig zu proklamieren. 22 Klein Nordender hatten auf die Scheibe, die das Wappen des SV Lieth zeigt, geschossen. "Du hast den Hauptgewinn, Dein zweiter Schuss traf genau den Nagel", sagte Schlüter zum neuen Bürgerschützenkönig Christian Dührkopp.
Nachdem Klein Nordendes Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel, Wehrführer Martin Höppner sowie zahlreiche Abordnungen von befreundeten Vereinen und Schützengilden dem neuen Königsgespann gratuliert hatten, wurde auf dem Festplatz an der Schützenhalle noch kräftig gefeiert.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 29.06.2009

Zurück