Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Das kulturelle Jahr im Töverhuus

PROGRAMM 2017 gibt es einen bunten Mix aus Musik, Kabarett, Vorträgen und Theater im Klein Nordender Veranstaltungszentrum

en 281116

KLEIN NORDENDE Wer im Großraum Elmshorn nach kulturellen "Leckerbissen" sucht, der kommt um das Töverhuus nicht herum. Mit einem bunten Mix aus Musik, Kabarett, Vorträgen und Theater geht es ins Veranstaltungsjahr 2017. Zusammengestellt wurde das Programm wieder vom Kulturausschuss der Gemeinde Klein Nordende in Zusammenarbeit mit den Töverhuus-Betreibem Gisela und Helmut Hamke.

Seit 21 Jahren, und somit von Beginn an mit im sprichwörtlichen Boot sitzt als Sponsor die Volksbank Elmshorn. "Diese Veranstalter-Kombination ist wohl einzigartig",betont Helmut Hamke. Und Volksbank-Marketing-Chef Volker Großmann zeigt sich beeindruckt von der Zusammenstellung des Programms: "So etwas gibt es hier in der Region nicht so häufig."

Das alte Bauernhaus der Familie Hamke dient seit einem Umbau im Jahr 1996 als Kultur- und Veranstaltungszcnt-rum. Den Auftakt ins Jahr 2017 bildet am 17. Januar eine von insgesamt sechs plattdeutschen Lesungen, die im Abo 75 Euro kosten. Weil die Dauerkarten wie ein kleiner Schatz gehütet werden, kommen sie seit Jahren schon nicht mehr in den freien Verkauf. Auch für 2017 sei das Platt-Abonnement "schon wieder zum großen Teil ausgebucht", sagt Klein Nordendes Kulturausschuss-Vorsitzender Andreas Kamin. Sollten noch einzelne Abos frei werden, so werde dies in den lokalen Zeitungen kurzfristig bekannt gegeben.

Die Karten für alle anderen Töverhuus-Veranstaltungen gehen in den freien Verkauf. Los geht es am 3. Februar mit Anna Haentjens, die Lieder und Chansons nach Texten
von Mascha Kaleko vortragen wird. Am 31. März gastiert das Hamburger Trio "Hafennacht" im Töverhuus. Motto des Abends: "Chansons mit Seegang". Und am 2. Juni wird der ehemalige Realschullehrer und Wehrfiihrer Peter Thomsen aus Erfde erwartet. Im Gepäck hat er einen Dia-Vortrag, der seine 5 242 Kilometer dokumentiert, die er mit einem Oldtimer-Trecker Baujahr 1949 quer durch Europa zurückgelegt hat.

Am 9. Juni sind Kirstofer Vio und seine Frau Lou im Töverhuus zu Gast. "Ein Sommerabend mit Vilou" heißt das Motto des musikalischen Paares. Schon ein Stammgast in Klein Nordendes Kulturtempel ist die KGSE-Bigband. Das Open-Air-Konzert 2017 steigt am 11. Juni ab 11 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am 30. Juni folgt der Auftritt der Starclub-Legende John Law. Mit dabei ist die Band "The Tremors", wobei von der Originalbesetzung nur noch Mike Reoch übriggeblieben ist. Verstärkt werden die "Tremors" von den Hamburger Musikern Axel Bode und Jan Hoffmann.

Stimmgewaltig geht es am 14. Juli weiter. Dann wird der "Young Spirtis Gospel Choir" aus Elmshorn erwartet. Am 15. September wird es politisch, wenn "Tri Top" die Bühne entern. Beim politischen Kabarett des Trios Kristian Pump, Jens von Häfen und Till Weber bleibt niemand verschont. Weiter geht der Veranstaltungsreigen am 29. September mit der Elmshorner Speeldeel, die "Deftiges op Platt" servieren wird. Das Töverhuus-Jahr beschließt Matthias Monka. Der Musiker gastiert am 17. November in Klein Nordende. Im Gepäck hat er sein neues Programm "Band im Himmel", bei dem Legenden wie Frank Sinatra, John Lennon oder David Bo-wie wieder aufleben sollen.

Karten für alle Einzelveranstaltungen gibt es im Vorverkauf bei Rewe und im Blumenhaus Konetzny in Klein Nordende sowie bei der Volksbank in der Elmshomer Königstraße (Hauptkasse). Carsten Wittmaack

aus den Elmshorner Nachrichten vom 28.11.2016

Zurück