Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Schulabschied: "Es war ##ne geile Zeit"

en-280611.jpg
Schulleiterin Ines Görmann hatte es bequem: Sie wurde im Bollerwagen zur Schule gefahren. Foto: MKA

KLEIN NORDENDE "Die erste und einzige d-Klasse geht", "Wir sind noch lange nicht ausgeMergelt", "Es war 'ne geile Zeit", "Görmanns Gören gehen" - die Viertklässler der Grundschule Klein Nordende-Lieth hatten sich zu ihrem letzten Schulfest viel einfallen lassen. Jede Klasse hatte ihr eigenes T-Shirt entworfen und so fielen diese vier Klassen im Umzug sofort ins Auge. Sichtlich Spaß hatten auch die Klassenlehrerinnen der Viertklässler, die ebenfalls mit den T-Shirts bekleidet waren. Angeführt vom Klein Nordender Spielmannszug zogen alle Schülerinnen und Schüler begleitet von den Lehrern und vielen Eltern von Liethmoor zum Schulgelände.

Die komfortabelste Tour zum Schulgelände hatte Schulleiterin und Klassenlehrerin der Klasse 4c Ines Görmann: Ihre Schüler nahmen sie im Bollerwagen mit auf den Weg. Auf dem Schulhof warteten auf die Grundschüler Spiele, ein Eisstand, Waffeln und vieles mehr. Während sich die Kinder austobten, nutzten die Eltern die Gelegenheit in der Cafeteria in der Sporthalle zum Klönen. Mit der Ehrung der Milchmütter, engagierter Eltern und hervorragender Sportler endete das Schulfest.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 28.06.2011

Zurück