Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Engelbrecht neue Chefin - EN 28.02.12

Heinz-Wilhelm Brandt gibt sein Amt als Vorsitzender des Klein Nordender Chores nach 25 Jahren ab

KLEIN NORDENDE Der Klein Nordender Chor "viva la musica" hat eine neue Vorsitzende. Gertrud Engelbrecht übernimmt das Amt von Heinz-Wilhelm Brandt, der nach 30 Jahren Vorstandarbeit, davon 25 Jahre als erster Vorsitzender, nicht mehr zur Verfügung stand.

en-280212b.jpg
Heinz-Wilhelm Brandt gibt den Vorsitz ab.

"Ich bin froh, dass ich gehen kann, ohne eine Lücke zu hinterlassen", sagte Brandt zum Abschied, bevor er von seiner bisherigen Stellvertreterin Brigitte Kühl mit einer vereinsinternen Ehrenurkunde und einem riesigen Präsentkorb verabschiedet wurde. Die stehenden Ovationen "seiner" viva la musi-ca-Mitglieder rührten den scheidenden Vorsitzenden fast zu Tränen.

en-280212a.jpg
Chorleiterin Heike Priebe und die neue Erste Vorsitzende Gertrud Engelbrecht (rechts) leiten jetzt die Geschicke des Klein Nordender Chores. EN (2)

Mit Engelbrecht hat der gemischte Chor eine erfahrene Nachfolgerin für Brandt gefanden. Beim Landfrauenverein Elmshorn und Umgebung hat sie bereits Erfahrungen in Sachen Vorstandsarbeit sammeln können und übernahm nach ihrer Wahl sofort die Leitung der Jahreshauptversammlung.

Bevor dieser "Wachwechsel" vollzogen wurde, wurde nicht nur das Protokoll der vorhergehenden Versammlung verlesen, in dem der anstehende Wechsel wiederholt von Brandt angekündigt wurde, sondern der erste Vorsitzende verlas auch seinen letzten Jahresbericht. Brandt erinnerte darin unter anderem an das gelungene Fest zum 40-jährigen Bestehen des Chores mit Kommers und Konzert.

Chorleiterin Heike Priebe beleuchtete das Vereinsleben von "viva la musica" und dem Nachwuchschor "Die Spatzen" auf ihre gewohnt humorvolle Art. Sie berichtete von den "innerlich junggebliebenen" Vivanern, die mit viel Freude das ausgesuchte Repertoire der Chorleiterin einübten und ihr mit viel Sympathie und Lernwillen begegneten. In Sachen Altersstruktur des gemischten Chores schlug Priebe ernstere Töne an: " Es wird Zeit, einer Überalterung entgegenzuwirken. "Bei den Spatzen gibt es keine Nachwuchssorgen", erläuterte die Chorleiterin anschließend. Knapp 30 Spatzen singen jeden Mittwoch und in der Weihnachtszeit ist der Nachwuchschor schnell ausgebucht. mka

 

EHRUNGEN

30 Jahre Vorstandsarbeit: Reinhold Maziull

10 Jahre: Jan Petersen und Johannes Heetsch

aus den Elmshorner Nachrichten vom 28.02.2012

Zurück