Pressearchiv

Unser Pressearchiv

20 Jahre Töverhuus: Das wird gefeiert

Das alte Bauernhaus der Familie Hamke dient seit 1996 als Veranstaltungszentrum / "Macher" planen viele attraktive Angebote

en 271115

KLEIN NORDENDE Mit einer vielfältigen Mischung aus Musik, Lesungen, Kabarett, Vorträgen und Theater plant das Töverhuus in Klein Nordende sein Jubiläumsjahr 2016.
"Barbecue und Musik" heißt es am 21. August, am 7. Oktober gastieren "Echt Acht" im Töverhuus, und am 14. Oktober spielt Matthias Monka Songs von John Lennon. Für November ist ein Gastspiel von Arved Fuchs eingeplant, und am 11. Dezember beschließt die Elmshomer Speeldeel mit "Deftiges op Platt" das Töverhuus-Jahr.
Das alte Bauernhaus der Familie Hamke dient seit dem Umbau im Jahr 1996 seit mittlerweile 20 Jahren als Kultur- und Veranstaltungszentrum - "und diesen besonderen Anlass soll das aktuelle Programm auch unterstreichen", betonte der Kulturausschuss-Vorsitzende Andreas Kamin anlässlich eines Pressegesprächs. Eingeladen hatten die Töverhuus-"Macher", die sich aus Vertretern der Gemeinde, der Volksbank Pinneberg-Elmshorn als Sponsor und den Inhabern Gisela und Helmut Hamke zusammensetzen.
Seit eh und je ein Selbstgänger sind die plattdeutschen Lesungen, von denen 2016 sechs auf dem Programm stehen. Mit dabei sind altbekannte Gesichter wie das NDR-Urgestein Gerd Spickermann, aber auch Töverhuus-Neulinge wie Henning Kothe. Der Platt-Reigen startet am 19. Januar mit Gerrit Hoss und Helge Albrecht. Das Duo nutzt seinen Auftritt "ganz nebenbei" für einen NDR-Rundfimkmit-schnitt. Das Abo für alle plattdeutschen Abende kostet 75 Euro. Wobei Kamin betonte, dass die jetzigen Abonnenten ein Vorkaufsrecht hätten. Die Karten für alle anderen Töverhuus-Veranstaltungen gehen in den freien Verkauf.

Los geht es am 5. Februar mit einem Dia-Vortrag von Freya Hoffmeister aus Husum, die Südamerika allein im Seekajak umrundet hat. Es folgt ein Abend mit Oliver Strempler, der Songs von Leonard Cohen singen wird (19. Februar). Politisches Kabarett mit "Tri Top" steht am 15. April auf dem Plan und am 22. April werden Godewind zum "Club-Konzert" mit plattdeutschen Liedern in Klein Nordende erwartet. Am 5. Juni folgt ein Big-Band-Open-Air der KGSE, und am 10. Juni eine Gospel-Nacht, die vom Spendenparlament und dem Kinderschutzbund Elmshorn veranstaltet wird. Das erste Halbjahr beschließen "Shanties und Matjes" mit den Molenkiekern und Joki Theege.

Weiter geht der Veranstaltungsreigen am 15. Juli mit der Starclub-Legende John Law und "the Tremors".
Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei Rewe und im Blumenhaus Konetzny in Klein Nordende sowie bei der Volksbank in der Königstraße, Elmshorn.

Außerdem sind die Karten an den ersten drei Adventssonntagen beim Weihnachtsmarkt im Töverhuss ab 14 Uhr erhältlich. Carsten Wittmaack

aus den Elmshorner Nachrichten vom 27.11.2015

Zurück