Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Senioren entdecken Zauberpflanzen

en-270711.jpg
Die Klein Nordender Senioren besuchten den Kräutergarten in Stolpe. Mit von der Partie Renate Aue, die viel über die praktische Anwendung der Pflanzen erzählte. MKA

KLEIN NORDENDE Wenn der Klein Nordender Sozialausschuss zu einem Ausflug einlädt, dann lassen sich die Senioren der Gemeinde nicht lange bitten. Mit zwei Bussen fuhren die Klein Nordender, begleitet vom Vorsitzenden des Sozialausschusses Erich Wittern, zahlreichen Ausschussmitgliedern sowie Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel zum Kräutergarten nach Stolpe. Eine reich gedeckte Kaffeetafel wartete auf die Ausflügler, die sich nach dieser Stärkung auf den Weg durch den Kräutergarten machten.

Ein Museum für Kräutergeschichte und ein botanischer Garten mit vielen Erlebnisstationen luden zum Entdecken ein. Ein Garten der Sinne, eine Heilbaumallee, ein Wassergarten, ein Wildgemüsegarten, die Zauberpflanzen alter Völker und vieles mehr gab es für die Klein, Nordender zu sehen.

Mit von der Partie war Renate Aue. Die Klein Nordender Pflanzenexpertin erläuterte ihren Mitreisenden die Wirkung und Anwendung vieler Pflanzen. Zahlreiche Senioren berichteten von eigenen Erfahrungen. Es wurde gerochen und probiert, das ein oder andere Kraut mit nach Hause genommen. "Das war ein rundum gelungener Tag", waren sich sowohl die Organisatoren des Ausflugs als auch die Senioren am Ende einig. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 27.07.2011

Zurück