Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Treffsichere Firmen und Vereine

en-260612

 

39 Mannschaften beim 40. Pokalschießen der Klein Nordender Schützenbrüderschaft "Weidmannsheil"

KLEIN NORDENDE. Das Pokalschießen für Vereine, Behörden und Betriebe aus Elmshorn und Umgebung ist eine Erfolgsgeschichte. Bereits zum 40. Mal hat die Klein Nordender Schützenbrüderschaft "Weidmannsheil" diese Veranstaltung organisiert. Mit großem Erfolg: 39 Mannschaften nahmen in diesem Jahr am Wettbewerb teil. An sechs Tagen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Können in den Disziplinen Luftgewehr und Kleinkaliber unter Beweis zu stellen.

Die Siegerehrung fand in den Räumen der Schützenbruderschaft statt. Sportwart Jürgen Cords übergab die Preise und freute sich besonders, dass sich Teams der Unternehmen Hatlapa und Deutsche Telekom bereits seit 40 Jahren an der Veranstaltung beteiligen. Cords überreichte Vertretern beider Betriebe als Dankeschön und Ehrung eine Erinnerungsplakette. Der Sportwart berichtete zu Beginn der Siegerehrung, dass es der Telekom nicht gelungen sei, ihren Titel im Kombinationspokal zu verteidigen. Allerdings fehlte ihnen nur ein Punkt. Gewinner des Kombinationspokals 2012 ist der Rommé-Club Barmstedt.

Alle Sieger im Überblick:

Luftgewehr:
Einzel: Christiane Krebs 102,2 Ringe; Gruppe 1: Print Office I 297,1; Gruppe 2: Backauf I 288,8; Gruppe 3: Backauf II 283,0; Gruppe 4: Jagdgemeinschaft Klein Nordende I 280,2; Gruppe 5: Jörn Meier I 275,9: Gruppe 6: Peter Kölln III 270,4; Gruppe 7: Verein für Deutsche Schäferhunde II 257,6.

Kleinkaliber:
Einzel: Rainer Dreyer 103,5 Ringe; Gruppe 1: Hatlapa I 302,8; Gruppe 2: Deutsche Telekom V 297,5; Gruppe 3: Tischlerei Weers 294,9; Gruppe 4: Autoliv II 293,2; Gruppe 5: Die glorreichen Drei 289,2; Gruppe 6: Backauf II 286,7; Gruppe 7: Verein für Deutsche Schäferhunde II 280,1.

Kombinationspokal (Wanderpokal):
Einzel: Jürgen Cords 204,7 Ringe; Gruppe: Romme-Club Barmstedt 594,7 Ringe.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 26.06.2012

Zurück