Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Pastorale Unterversorgung in Bugenhagen-Gemeinde

en-260512.jpg

Christiane Zimmermann (links) und Propst Dr. Thomas Bergemann besuchten die Klein Nordender Kirchengemeinde. Christel Welsch vom Kirchenvorstand begleitete einen Teil der Visitation. Foto: MKA

KLEIN NORDENDE. "Kurze Wege, ein gutes Verhältnis zwischen kommunaler und kirchlicher Gemeinde, unkomplizierte Zusammenarbeit, eine gute soziale Infrastruktur und Dorfgemeinschaft". Das Fazit der stellvertretenden Pröpstin Christiane Zimmermann und des Propstes Dr. Thomas Bergemann über ihren Besuch der Klein Nordender Bugenhagen-Kirchengemeinde fällt im Großen und Ganzen sehr positiv aus. Lob auch für die solide finanzielle Ausstattung und das sehr gepflegte Kirchengebäude.

Einziger Wermutstropfen: Die lange Krankheitszeit des jetzigen Pastors Dr. Michael Decker wie auch seines Vorgängers Ralph-Martin Appel und der daraus resultierende große, langfristige und teilweise sehr anstrengende Einsatz der engagierten, ehrenamtlichen Gemeindemitglieder. "Wir haben in der Bugenhagen-Kirchengemeinde über lange Zeit eine pastorale Unterversorgung. Die Situation ist nicht so, wie es sich alle Beteiligten wünschen und vorstellen. Diese Situation ist auf Dauer nicht haltbar", so der Propst und ergänzt: "Die pastorale Figur fehlt einfach und wir haben im Verlauf der Gespräche mit den Gemeindemitgliedern gemerkt, dass der Wunsch nach einem gesunden Pastor voller Tatkraft besteht." Bergemann lobte dabei ausdrücklich das große ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten, vom Kirchenvorstand bis zu Pastor Burkhard Friedrich, durch das das Gemeindeleben in einem hervorragenden Umfang aufrecht erhalten wurde.

Der Propst berichtete, dass es noch keine klare Lösung gibt, es aber dringenden Handlungsbedarf gibt. In den nächsten Wochen, so Bergemann, soll die Kirchengemeinde eine klare Perspektive erhalten. Angedacht ist eine verlässliche Vertretung.

Begonnen hatte die Visitation durch Bergemann und Zimmermann mit einer Tour durch Klein Nordende in Begleitung des Pastors a. D. Gunter Steffen. Eine kurze Andacht mit Klein Nordender Senioren, die am Ausflug des Sozialausschusses teilnahmen, ein Besuch beim Klein Nordender Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel, ein Blick hinter die Kulissen des Bugenhagen-Kindergartens standen unter anderem auf dem Programm von Bergemann und Zimmermann.

Ebenfalls wichtiger Teil der Visitation waren die Gespräche mit dem Kirchenvorstand und den Gemeindemitgliedern. Hier lobten die Besucher den offenen Austausch. Kirchenvorstandsmitglied Christel Welsch freute sich über die lobenden Worte sowie den kritischen und hilfreichen Blick von außen.

Zum Abschluss des Besuchs von Zimmermann und Bergemann ist noch ein Gespräch auf der Verwaltungsebene mit dem Kirchenvorstand geplant sowie ein Abschlussgottesdienst. Am Pfingstsonntag, 27. Mai, um 10 Uhr, findet der Pfingstgottesdienst in der Bugenhagenkirche statt, der gemeinsam vom Propst und Pastor Decker organisiert wird. Neben der Predigt wird es ein Wort an die Gemeinde von der stellvertretenden Pröpsten geben. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 26.05.2012

Zurück