Pressearchiv

Unser Pressearchiv

"50 Jahre und kein bisschen leise"

 

Der Spielmannszug Klein Nordende-Lieth besteht seit 1964 / Großes Festprogramm / Besuch beim Karneval im Rheinland

en-260314-1

KLEIN NORDENDE Das Jahr 2014 ist und wird ein ausgesprochen ereignisreiches Jahr für den Spielmannszug Klein Nordende-Lieth. Das traditionelle Karnevalswochenende liegt bereits hinter den Spielleuten. Auf den 50. Geburtstag des Spielmannszugs wiederum arbeiten die erste Vorsitzende Sylvia Stehr, ihre Vorstandskollegen sowie viele weitere ehrenamtliche Helfer noch hin. Am Sonnabend, 24. und Sonntag, 25. Mai, stellt der Spielmannszug Klein Nord-ende-Lieth aus Anlass seines 50-jährigen Bestehens ein großes Jubiläumsfest auf die Beine.

Frei nach dem Motto: "50 Jahre und kein bisschen leise" wird mit einem Kommers, einem Ball, einem Musik- und Kinderfest sowie einem Sternmarsch von rund zehn befreundeten Spielmannszügen samt Abschlusskonzert gefeiert.

Obwohl die Planungen für das Jubiläumsfest bereits seit über einem Jahr laufen, stand mit dem Besuch des Kölner Karnevals zunächst ein ganz anderes Highlight auf dem Programm der Spielleute.

Alljährlich macht sich der Spielmannszug Klein Nordende-Lieth auf den Weg nach Düsseldorf und Köln. In Düsseldorf wird übernachtet und in der Altstadt gefeiert, in Köln wiederum nehmen die Spielleute aktiv an verschiedenen Umzügen teil.

Einen Wermutstropfen brachte die diesjährige Tour allerdings mit sich: Zum ersten Mal seit vielen Jahren waren die Klein Nordender nicht beim traditionellen Rosenmontagsumzug in Köln dabei. "Beim Kölner Rosenmontagsumzug wurde die Anzahl der Spielmannszüge um rund 40 Prozent verringert. Künftig wird es ein rotierendes System geben, so dass wir voraussichtlich alle paar Jahre mit von der Partie sind", sagt die erste Vorsitzende des Spielmannszugs Sylvia Stehr. Diese Veränderung tat der guten Stimmung der Klein Nordender keinen Abbruch. Sonnabends morgens nach einem gemeinsamen Frühstück ging es per Bus wie gewohnt nach Düsseldorf. Am Sonntag stand die Teilnahme am Karnevalsumzug in Hürth-Everen auf dem Programm. Am Rosenmontag schließlich der Umzug der Rot Weißen Funken in Hürth-Gleuel.

Nachdem der Karneval jetzt hinter den Spielleuten liegt, konzentrieren sich alle auf die Vorbereitung des Festwochenendes. Karten für den Festball gibt es bereits im Vorverkauf für 5,50 Euro bei Rewe Erichsen, dem Blumenhaus Konetzny sowie freitags ab 18.30 Uhr im Übungsraum des Spielmannszugs im Gemeindezentrum in der Gemeinde Klein Nordende. mka

INFO DAS FESTPROGRAMM

Sonnabend, 24. Mai
10.30 Uhr Festkommers im Gemeindezentrum
19.30 Uhr Festball in der Bürgermeister-Hell-Halle

Sonntag, 25. Mai
ab 11 Uhr: Großes Musik- und Kinderfest
11 Uhr: Start des Sternmarsches der Spielmannszüge
ab 12 Uhr: Waldstadion, Konzert der Spielmannszüge, Rahmenprogramm mit Torten- und Kuchenwettbewerb, Kinderspiele, Grillstände, Tombola
gegen 17 Uhr Abschlusskonzert    MKA

aus den Elmshorner Nachrichten vom 26.03.2014

 

Zurück