Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Skatfreunde spielten 2184 Serien

Klein Nordende: Skatfreunde spielten 2184 Serien

KLEIN NORDENDE en-250114Willi Böge ist der alte und neue erste Vorsitzende der Klein Nordender Skatfreunde. Einstimmig wurde Böge während der Jahreshauptversammlung im Klein Nordender Töverhuus im Amt bestätigt.

Bevor der Tagesordnungspunkt Wahlen anstand, hatte der Chef der Skatfreunde in seinem Bericht auf das Skatjahr 2013 zurückgeblickt und die Gemeinschaft und das gute Miteinander innerhalb des Vereins gelobt. Neben dem wöchentlichen Skatspielen standen unter anderem eine Eiderkreuz-fahrt, ein Grillabend sowie die Weihnachtsfeier auf dem Programm des vergangenen Jahres.

An Spielwart Gerhard Dentzin war es anschließend, die sportliche Seite des Jahres 2013 zu beleuchten. An 50 Spieltagen wurden 2184 Serien gespielt, 173 mehr als 2012. Der fleißigste Spieler war Jürgen Bräkow mit 95 Serien, berichtete Dentzin. Anschließend gab der Spielwart bekannt, dass Willi Böge die Clubmeisterschaften 2013 gewonnen hat.

Der Günter-Hell-Gedächtnispokal ging an Brian Andersen und der Wilhelm-Wöbcke-Gedächtnispokal an Gerhard Stammer, so Dentzin weiter.

Abschließend diskutierten die Anwesenden über zwei Anträge, die sich mit der Gestaltung der Preisskat-Veranstaltungen und den regelmäßigen Spielzeiten beschäftigten. Die Mitglieder stimmten für die Beibehaltung der bisherigen Preisskatserien und beschlossen mehrheitlich, die Änderung der regelmäßigen Spielzeiten: Ab sofort treffen sich die Skatfreunde Klein Nordende für die erste Spielserie um 17 Uhr und für die zweite um 20 Uhr.

Wie bisher findet das Skatspielen der Skatfreunde Klein Nordende jeden Mittwoch im Klein Nordender Töverhuus, Dorfstraße 80, statt. Neue Mitstreiter sind auch im laufenden Jahr willkommen.    mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 25.01.2014

 

Zurück