Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Flächenbrand im Esinger Moor

KLEIN NORDENDE Gestern Mittag ist die Feuerwehr Klein Nordende erneut zu einem Flächenbrand im Esinger Moor ausgerückt. Das Oberflächengras hatte sich entzündet, konnte aber schnell gelöscht werden. Das Feuer gestern brannte auf einer Fläche von 150 mal 150 Metern und konnte schnell ausgeschlagen und gelöscht werden. Anschließend wurde die Fläche weiträumig bewässert, damit kein weiterer Brandherd entstehen kann. Der Klein Nordender Wehrführer Martin Höppner vermutet, dass eine Glasscherbe den Brand ausgelöst hat. "Durch den Wind konnten sich die Flammen schnell ausbreiten." EN

aus den Elmshorner Nachrichten vom 24.03.2015

Zurück