Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Ein Tag zu Besuch in der Kuhschule

en 230716

KLEIN NORDENDE Es war ein gemütlicher und informativer Tag in der Kuhschule des Robustrindervereins im Liether Moor. Tische und Bänke luden zum Verweilen ein, die Stände des Vereins und der Stiftung Naturschutz lieferten Informationen über die Robustrinderhaltung, das Liether Moor, geschützte Tiere und Pflanzen. Wer wollte, konnte an einem Preisrätsel teilnehmen und bereits Fleisch der Robustrinder bestellen.

Doch die Besucher des Tags der offenen Weiden genossen nicht nur die besondere Atmosphäre in der Kuhschule, sondern nahmen auch gern an den Führungen durch das Liether Moor, den Fahrradtouren auf dem Kuhweg sowie den Treckerfahrten mit dem Klein Nordender Bürgermeister Hans Barthold Schinckel durch das Liether Moor teil.

Einziger Wermutstropfen des Tages war diesmal nicht das Wetter, das spielte nämlich mit, sondern die kurzfristige Absage des Imkers Eddi Schultze und der Künstlerin Wanda Stehr. Beide waren erkrankt.

Trotzdem waren sich die Organisatoren der Veranstaltung und die Besucher am Ende einig: "Es war wieder ein wunderbarer Tag in der Kuhschule und im Liether Moor."    mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 23.07.2016

Zurück