Pressearchiv

Unser Pressearchiv

In Klein Nordende wird am kommenden Wochenende kräftig gefeiert

KLEIN NORDENDE Das Programm der Klein Nordender Schützen- und Festtage von Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, steht. Neu ist der Termin für den Frühschoppen, der von Sonnabend auf Sonntag verlegt wurde.

en-230611-1.jpg
Der Vorstand der Schützenbrüderschaft Weidmannsheil freut sich auf den Saisonhöhepunkt. pe

"In diesem Jahr haben wir noch eine weitere Änderung vorgenommen. Der 23. Bürgerschützenkönig wird erst am Sonntag ermittelt. Während des Frühschoppens können interessierte Bürger zwischen 10 und 12 Uhr auf die Bürgerschützenkönigsscheibe schießen. Die Proklamation findet dann noch während des Frühschoppens um 12.30 Uhr statt", sagt Pressewartin Kathrin Heilmann.

Das Schützenfest beginnt am Freitag, 24. Juni, mit dem Abholen der Königsgespanne, Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Liether Feldstraße. Anschließend marschiert der Zug zur Schützenhalle, in der die Schützen mit ihren scheidenden Gespannen den Ausklang des Königsjahrs feiern und die Schüsse auf die Königsscheiben abgeben werden, um die neuen Gespanne zu ermitteln.

Höhepunkt am Sonnabend ist die Königsproklamation um 19 Uhr auf dem Übungsplatz des Vereins für Deutsche Schäferhunde auf dem Butterberg. Neben den scheidenden Schützengespannen mit Königin Daniela Voll-stedt und ihrem 1. Ritter Klaus Wilke und dem 2. Ritter Jürgen Cords sowie der Jungschützenrotte mit Jungschützenkönigin Annabell Westphal, der 1. Jugendritterin Annika Heilmann und dem 2. Jugendritter Pascal Förster, wird auch Bürgerschützenkönig Thomas Stehr mit auf dem Platz marschieren und seine Königskette ablegen. "Deshalb wird es in diesem Jahr in Klein Nordende für einen Tag keinen Bürgerschützenkönig geben, weil der ja erst am folgenden Tag ermittelt und proklamiert wird", sagt Kathrin Heilmann. Im Anschluss an die Proklamation wird in der Schützenhalle gefeiert.
Es spielt die aus dem Fernsehen und dem Töverhuus bekannte Band "Timmerhorst". Der Eintritt kostet fünf Euro.

Den krönenden Abschluss der Klein Nordender Schützen- und Festtage setzen ab 14 Uhr die Spiele im Dorf, bei denen unter der Leitung der Gemeinde Klein Nordende von allen Vereinen und Organisationen Spaß- und Geschicklichkeitsspiele für die ganze Familie ausgetragen werden. Die Bewirtung während der Festtage übernimmt wie in den vergangenen Jahren auch das Team von Restaurant "Zum Tannenbaum" aus Klein Nordende. pe

aus den Elmshorner Nachrichten vom 23.06.2011

Zurück