Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Pastor freut sich auf neue Gemeinde

en-221112

Lars Därmann beginnt am 1. Dezember als Seelsorger in der Bugenhagen-Kirchengemeinde / Einführung durch Propst am 9. Dezember

KLEIN NORDENDE. Noch pendeln Pastor Lars Därmann und seine Frau Deborah mit ihrer siebenwöchigen Tochter Helene zwischen Wacken und Klein Nordende hin und her. Für die junge Familie heißt es in diesen Tagen Umzugskartons im (noch) heimischen Wacken packen, Baumaßnahmen mit Handwerkern besprechen und sich bei der Gestaltung der Räume am neuen Dienstsitz nahe der Bugenhagenkirche einbringen. Lars Därmann erledigt diese Arbeiten mit einem glücklichen Lächeln. Er freut sich auf die künftige Arbeit als Seelsorger der Gemeinde, in die er am 9. Dezember, 18 Uhr, feierlich von Propst Thomas Bergemann eingeführt werden soll.

"Am 29. November ist unser Umzugstermin und am 1. Dezember ist mein Dienstbeginn", rechnet der 40-Jährige.

Därmann studierte in Krelingen (Lüneburger Heide), Heidelberg, Greifswald und Hamburg. Da er einige Zeit auf einen Vikariatsplatz warten musste, überbrückte er 1,5 Jahre in Münster als "Pastor im Praktikum" - eine Zeit, die ihm sehr viel gebracht hat, da er in einer "boomenden Gemeinde" tätig war, die offen für viele neue Aspekte und Visionen war. Das Vikariat absolvierte der Pastor mit "Gardemaß" auf Föhr, um dann nach einigen "Viertelstellen" die letzten zweieinhalb Jahre in Schenefeld und Wacken mit je einer halben Stelle als Seelsorger zu arbeiten.

In Klein Nordende wird er alle Amtshandlungen eines Pastors übernehmen, sich um die Konfirmanden kümmern, den Seniorennachmittag betreuen, Kinderkirche oder Jugendarbeit gestalten sowie Begleiter des kirchlichen Kindergartens sein und den überall notwendigen Bürokram erledigen. "Ich werde erst mal gucken, was anliegt und schauen, was aus der Gemeinde kommt", plant der Pastor. Die Kinder- und Jugendarbeit liegt dem 40-Jährigen besonders am Herzen, da er selbst als Jugendlicher durch Teeniekreis, Jungschar und die gute Arbeit einer Jugenddiakonin an die Kirche herangeführt wurde.

Lars Därmann ist seit vergangenem Jahr mit seiner Frau Deborah verheiratet - einer Hebamme, die vor sieben Wochen ihr erstes Kind zur Welt brachte. Nun freut sich die junge Familie auf einen privaten und beruflichen Neustart in der Bugenhagen Kirchengemeinde in Klein Nordende. Uta Robbe

aus den Elmshorner Nachrichten vom 22.11.2012

Zurück