Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Viele Fragen an den Bürgermeister

Weltkindertag in Klein Nordende / Grundschüler betrieben kleine Apfelsaftfabrik und beschäftigten sich mit ihrer Gemeinde

KLEIN NORDENDE "Das schmeckt total lecker!", von dem selbst gepressten Apfelsaft waren die Erstklässler der Grundschule Klein Nordende-Lieth begeistert. Die Herstellung von frischem Apfelsaft war eine der Aktionen, die der Klein Nordender Ausschuss für Jugend, Familie und Schule gemeinsam mit der Grundschule Klein Nordende-Lieth für den Weltkindertag auf die Beine gestellt hatte.

en-220911.jpg
Die Erstklässler produzieren gemeinsam mit den Mitgliedern des Familienaus-schusses frischen Apfelsaft. MKA

Bereits Tage vor dem Weltkindertag hatten sich die Jungen und Mädchen mit dem Thema Äpfel beschäftigt. Wo kommen unsere Äpfel her? Wie sieht ein Apfel von innen aus? Wie entsteht Apfelsaft?, waren dabei nur einige der Fragen, auf die die Schulkinder während des Unterrichts eine Antwort suchten. Am Weltkindertag stand schließlich der Herstellung des eigenen Apfelsafts auf dem Programm. Wir haben hier eine kleine Apfelsaftfabrik aufgebaut", erklärte Ausschussmitglied Helmut Hamke.

Erste Aufgabe der Kinder war das Schneiden und Entkernen der Äpfel. Im nächsten Schritt wurden die Früchte mit Muskelkraft weiter zerkleinert, bevor schließlich die Presse zum Einsatz kam. Heraus kam der leckere Apfelsaft. Während die Erstklässler mit der Apfelsaftherstellung beschäftigt waren, gingen die Zweit- und Drittklässler auf Erkundungstour. Die Zweitklässler erkundeten im Rahmen einer Fußgängerrallye die Gemeinde Klein Nordende, die Drittklässler wurden von Hans-Joachim Wohlenberg durch die Liether Kalkgrube geführt.

Die Viertklässler wiederum trafen sich im Gemeindezentrum mit Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel und seiner Stellvertreterin Ulrike Weers. Der Weltkindertag bildet jedes Jahr den Höhepunkt und Abschluss ihres Heimat- und Sachkundeunterrichts (HSU) der letzten Wochen.

Die Jungen und Mädchen hatten sich während der HSU-Stunden mit den Themen Wahlen, Verwaltung, Gemeinden und Gemeindevertretungen beschäftigt und durften jetzt ihre eigene Bürgermeisterfragestunde gestalten.

Zum Abschluss des Weltkindertags in Klein Nordende trafen sich alle großen und kleinen Beteiligten in der Bürgermeister-Hell-Halle am leckeren Obst- und Gemüsebüfett. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 22.09.2011

Zurück