Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Alle für Schinckel

Alle für Schinckel

en-220613b

Bürgermeister einstimmig im Amt bestätigt / Stellvertreter wurden Siegfried Schultz (WG) und Andreas Kamin (SPD)

KLEIN NORDENDE. Hans-Barthold Schinckel (Wählergemeinschaft) bleibt Bürgermeister von Klein Nordende. Während der konstituierenden Sitzung wurde er von den Gemeindevertretern einstimmig in seinem Amt bestätigt.

en-220613aAls ältestes Mitglied der Gemeindevertretung nahm Karin Rückert (SPD) die Vereidigung des alten und neuen Bürgermeisters vor. Schinckel zur Seite stehen werden zukünftig seine neuen Stellvertreter Siegfried Schultz (WG) und Andreas Kamin (SPD), die ebenfalls einstimmig gewählt wurden. Die Wählergemeinschaft Klein Nordende besetzt im neuen Dorfparlament elf Sitze, die SPD und die CDU jeweils drei. Mehrheitstechnisch gesehen herrschen also klare Verhältnisse.

"Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit - und dass wir uns vertragen", sagte Bürgermeister Schinckel. In der Sache müsse man nicht immer einer Meinung sein, "aber wir sollten uns immer in die Augen sehen können". Bei der Amtseinführung der Gemeindevertreter überreichte Schinckel den männlichen Neulingen in der Politikerrunde jeweils einen Schlips mit Gemeinde-Logo.

Neu besetzt wurden auch die Ausschüsse. Auch hierbei fielen alle Entscheidungen einstimmig. Vorsitzender des Finanzausschusses ist Christian Dührkop (WG), sein Stellvertreter ist Hans-Barthold Schinckel. Den Bau- und Planungsausschuss lenkt Schinckel (Stellvertreter: Lars van de Panne (WG)). Chef des Wegeausschusses ist Jürgen Huckfeldt (CDU), ihm zur Seite steht Gerd Schümann (WG). Vorsitzender des Umweltausschusses ist Jan Heilmann (WG) (Stellvertreterin: Telse Ortmann (WG). Dem Sozialausschuss steht Ulrike Weers (WG) vor (Stellvertreter: Susanne Schlüter (WG)), und dem Kultur- und Sportausschuss Andreas Kamin (Stellvertreter: Sven Worthmann). Zur Vorsitzenden des Familien-, Jugend- und Schulausschusses wurde Telse Ortmann gewählt, ihre Stellvertreterin ist Karola Didjurgis (WG).

Im Amtsausschuss werden neben Bürgermeister Schinckel zukünftig Andreas Kamin, Karin Rückert und Jürgen Huckfeldt die Interessen Klein Nordendes vertreten. Mitglieder des Wegeunterhaltungsverbandes sind Schinckel, Huckfeldt, Werner Umlauf und Christian Brassat.

In die Schulverbandsversammlung Klein Nordende-Lieth wurden neben Schinckel noch Kamin, Michael Krohn, Telse Ortmann und Siegfried Schultz gewählt. Fraktionsvorsitzender der Wählergemeinschaft ist Siegfried Schultz, Chefin der SPD ist Karin Rückert, und in Reihen der Christdemokraten hat Jürgen Huckfeldt das Sagen.

Im Anschluss an die Personalentscheidungen stellte Roland Reugels, Leitender Verwaltungsbeamter Elmshorn Land, Klein Nordendes Gemeindevertretern die digitale Zukunft der Kommunalpolitik vor. Alle Lokalpolitiker des Amtes bekommen auf Wunsch kostenlos ein iPad gestellt. Damit soll die Papierflut eingedämmt werden. "Nur noch die Sitzungs-Einladungen müssen in Papierform erfolgen", erklärte Reugels, der einen kurzen Einblick gab, was mit der neuen Technik möglich ist. Demnächst sollen ausführlichere Schulungen angeboten werden. Einen kleinen Haken hat das Angebot allerdings: "Wer sich für das iPad entscheidet, der bekommt dann keine Papierausdrucke mehr", sagte Reugels. caw

aus den Elmshorner Nachrichten vom 22.06.2013

 

Zurück