Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Wer löst König Manfred ab?

Klein Nordender Schützen- und Festtage von Freitag, 25. Juni, bis Sonntag, 27. Juni, am Butterberg

en-220610-4
Schützengespann 2009/2010:1. Ritterin Kathrin Henmann (.v. L), Schützenkönig Manfred Rohde, 2. Ritterin Hannelore Kunstmann, Bürgerschützenkönig Christian Dührkop. ELN

KLEIN NORDENDE Von Freitag, 25. Juni, bis Sonntag, 27. Juni, wird auf dem Festplatz an der Schützenhalle beim Butterberg wieder kräftig gefeiert. Für Schützenkönig Manfred Rohde, seine 1. Ritterin Kathrin Heilmann und seine 2. Ritterin Hannelore Kunstmann werden die Nachfolger gesucht. Auch für die Jungschützenkönigin Katrin Nickel und ihren 1. Jugendritter Pascal Förster und Komtess Larissa Ennulat endet die Amtszeit.
Im abgelaufenen Jahr gab es bei der Schützenbrüderschaft Weidmannsheil einige Veränderungen. Carsten Schüssler hat im Februar den langjährigen Vorsitzenden Rolf Weers als 1. Vorsitzenden abgelöst.
Ebenfalls neu ist die Bewirtung der Schützenhalle. Das Team vom Restaurant "Zum Tannenbaum" sorgt seit Anfang des Jahres für Essen und Trinken.
Das Schützenfest beginnt am Freitag, 25. Juni, mit dem Abholen der Königsgespanne, Treffpunkt ist um 15.30 Uhr an der Liether Feldstraße. Anschließend geht es zur Schützenhalle, in der die Schützen mit ihren scheidenden Gespannen den Ausklang des Königsjahres feiern und die Schüsse auf die Königsscheiben abgeben werden. Ab 20 Uhr legt DJ Jan-Mirko Hamke Platten auf. Gesellschaftlicher Höhepunkt des Abends ist der Auftritt der Band "Die Melker" ab 21 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro.
Der Sonnabend, 26. Juni, beginnt mit dem Frühschoppen von 10 bis 12.30 Uhr. Die musikalische Unterhaltung hat DJ Jan-Mirko Hamke übernommen. Eine Tombola rundet den Frühschoppen ab. Wer gern Bürgerschützenkönig
werden möchte, kann zwischen 10.30 bis 12 Uhr auf die Bürgerschützenscheibe schießen. Nachmittags ab 15 Uhr wird Bingo gespielt. Parallel dazu kann bereits von 14 Uhr bis 18 Uhr auf allen Kleinkaliber-Schießständen um Geld und Sachpreise gewetteifert oder auf dem Luftgewehrstand Luft- oder Lasergewehr "erlegt" werden.
Höhepunkt des Schützenfestes ist die Proklamation der neuen Königsgespanne am Sonnabend um 19 Uhr auf dem Übungsplatz des Vereins für Deutsche Schäferhunde. Im Anschluss wird in der Schützenhalle gefeiert. Es spielt die Sixty-5-Band.
Am Sonntag, 28. Juni, steht noch einmal von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr das Preis- und Wurstschießen auf dem Programm. Den krönenden Abschluss der Klein Nordender Schützen- und Festtage bilden ab 14 Uhr die Spiele im Dorf. pe

aus den Elmshorner Nachrichten vom 22.06.2010

Zurück