Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Mützen für Krebsstation

NORDENDE en 211216Die Handarbeitsgruppe der Landfrauen Nordende und Umgebung war wieder fleißig. Doris Goitsch, Helga Weyrauch, Heidi Büker, Ute Croll und Dagmar Seiler haben 198 Mützen und 30 Paar Socken für die Kinder-Krebs-Station des Uniklinikums Eppendorf gestrickt. "Im letzten Jahr konnten wir 128 kleine Mützen übergeben, in diesem Jahr waren es deutlich mehr", freute sich die Leiterin der Handarbeitsgruppe Ute Croll. Das Material wurde von den Strickerinnen gestiftet. Socken und Mützen überreichten Goitsch, Weyrauch und Croll Schwester Rike Boric, die sich riesig über die Geschenke für ihre Schützlinge freute. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 21.12.2016

Zurück