Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Auf zum Kreativmarkt im Gemeindezentrum

 

Auf zum Kreativmarkt im Gemeindezentrum

en-211013

KLEIN NORDENDE Der Klein Nordender "Aktiv Kreativmarkt" geht in diesem Jahr in die zweite Runde. Am Sonntag, 27. Oktober, von 10 bis 17 Uhr öffnet dieser besondere Kunsthandwerker- und Hobbymarkt im Klein Nordender Gemeindezentrum wieder sein Pforten.

Seit über 20 Jahren gibt es den Klein Nordender Hobbykünstlermarkt bereits. Im vergangenen Jahr übernahmen Karena Hamdorf und Julia Engelbrecht die Organisation der Veranstaltung von Hildegard Büker und führten den Markt mit neuem Konzept, vielen neuen Ausstellern und unter neuem Namen erfolgreich durch.

"Es wäre schade gewesen, diese langjährige Veranstaltung einfach aufzugeben. Traditionen sollte man beibehalten, muss sie aber auch immer dem Zeitgeist anpassen", meint Karena Hamdorf. "Und als Freundinnen dies gemeinsam zu tun bedeutet, sich die Arbeit teilen und die Ideen verdoppeln zu können" ergänzt Julia Engel-

zum Mitmachen und Nachmachen da sein. Uns ist es wichtig, eine große Vielfalt an Ausstellern zu präsentieren, die ihr Hobby mit Leidenschaft leben und gern auch Ideen und Erfahrungen weitergeben. Außerdem wechseln wir jedes Jahr knapp die Hälfte der Aussteller aus, um den Besuchern
brecht. Während Karena Hamdorf für die Organisation verantwortlich war, kümmerte sich Julia Engelbrecht um das Marketing. Der Erfolg gab Hamdorf und Engelbrecht recht.

"Wenngleich man hier wunderbar die ersten Weihnachtsgeschenke einkaufen kann, soll dieser Markt auchauch immer wieder neue Ideen präsentieren zu können", erläutert Karena Hamdorf i das Konzept.

"Wir wollen Hobbys und Waren für jede Altersklasse und jeden Geschmack präsentieren", ergänzt abschließend Julia Engelbrecht.

In diesem Jahr gibt es auf dem "Aktiv Kreativmarkt" unter anderem hochwertige Weihnachtsdekorationen, selbstgemachte Marmeladen, Liköre, Schokoladenkreationen, Pralinen, Vogelfutterstationen und Insektenhotels für den Garten. Für die ganz Kleinen gibt es unter anderem Designer-Wickelta-schen, Puppenkleidung, Kuscheltiere und individuelle T-Shirts.

Eine Cafeteria mit einer großen Auswahl selbst gefertigter Kuchen und Torten gehört wie immer zum Klein Nordender Hobbykunstmarkt dazu. Der Erlös der Cafeteria fließt, ebenfalls wie immer in der Vergangenheit, direkt in die Jugendarbeit der Elmshorner Nachbargemeinde.    mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 21.10.2013

 

Zurück