Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Klein Nordende: Stolze Bilanz des Ferienprogramms

Klein Nordende: Stolze Bilanz des Ferienprogramms

KLEIN NORDENDE en-210813Das Klein Nordender Ferienprogramm war auch in diesem Jahr ein Erfolg. Besondere Renner waren das Geocaching des Schülertreffs mit Unterstützung durch Joachim und Jarrit Gräfe sowie das Monochordbauen des Spielmannszugs. Beide Veranstaltungen waren ausgebucht. Tradition hat die Kanutour zum Abschluss des Ferienprogramms. Die Tour durch die Hamburger Kanäle fand "eher nicht traditionell" diesmal bei schönstem Sommerwetter statt.Darüber hinaus brachte die SV Lieth die Teilnehmer bei Karate, Tanzen und der Abnahme des Fußballabzeichens ins Schwitzen. Beim Klein Nordender Schützenverein konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Konzentrationsfähigkeit und Zielgenauigkeit unter Beweis stellen.

Großer Dank an alle Helfer

Neben dem Ausschuss für Familie, Jugend und Schule beteiligten sich sieben Klein Nordender Vereine, der Schülertreff sowie zahlreiche ehrenamtliche Helfer an den Aktionen. "Nur so sind die vielen abwechslungsreichen und weitestgehend kostenfreien Angebote überhaupt möglich gewesen", zieht die Ausschussvorsitzende Telse Ortmann Bilanz und bedankt sich bei allen Helfern. Ein besonderer Dank ging an den Vorsitzenden des Robustrindervereins, Dieter Wichmann, und an Hans-Joachim Wohlen-berg von der Kulturgemeinschaft Tornesch. Obwohl sich nur jeweils drei Kinder angemeldet hatten, fanden die Führungen rund um die Kuhschule und die Liether Kalkgrube statt. "Die Kinder haben so ganz exklusive Führungen genießen dürfen und waren sehr beeindruckt", so Telse Ortmann.

Abschließend wies sie noch einmal auf den Klein Nordender Schülertreff hin, der auch außerhalb der Ferien ein abwechslungsreiches Programm anbietet. Der Schülertreff findet alle 14 Tage von 17.15 bis 19 Uhr im Klein Nordender Gemeindezentrum statt. Alle Schülerinnen und Schüler ab der dritten Klasse sind willkommen. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, 22. August, statt. Weitere Informationen gibt es unter www.klein-nordende.de unter der Rubrik "junges Klein Nordende".    mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 21.08.2013

 

Zurück