Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Polarforscher Arved Fuchs kommt nach Klein Nordende

Show verdeutlicht den Klimawandel und seine Folgen

Arved Fuchs reist durch die Polarregionen und berichtet darüber in Multivisions-Shows. Foto: Petra Nowack via www.imago-images.de

KLEIN NORDENDE / Cindy Ahrens

Mit seinem neuen Vortrag „Ocean Change: Die Arktis - Eine Welt im Wandel“ macht Polarforscher und Autor Ar­ved Fuchs am Freitag, 12. November, Halt in Klein Nordende. Seine Multivi­sionsshow im 16:9-Format beginnt um 20 Uhr und dau­ert etwa 120 Minuten. Die Karten für das Event in der Bürgermeister-Hell-Halle kosten 25 Euro.

Erfahrungen aus 40 Jahren

Bereits im vergangenen Jahr wollte Fuchs in Klein Nord­ende eine seiner Shows vor­tragen, doch die Corona- Pandemie durchkreuzte die­sen Plan. Die Zeit ließ der Autor aber nicht ungenutzt: Er reiste wieder in die Polar­regionen und sammelte Ma­terial für sein neues Pro­gramm, das er nun mit­bringt. Die Karten aus 2020 behalten ihre Gültigkeit, neue können im Vorverkauf erworben werden. Bei der Veranstaltung gilt die 3-G- Regel.

Fuchs bereist seit mehr als 40 Jahren die entlegenen Polarregionen. Er ist der ers­te Mensch, der innerhalb eines Jahres sowohl den Nord- als auch den Südpol zu Fuß erreicht hat, heißt es in der Veranstaltungsankün­digung.

Doch was für ihn ur­sprünglich das große Aben­teuer war, ist längst zu einer Mission geworden. Auf sei­nen Expeditionen erlebt Fuchs die Ästhetik und Schönheit der arktischen Landschaften. Gleichzeitig wird er dabei aber auch zum unmittelbaren Zeugen des Klimawandels, der Vermül­lung der Weltmeere und Landschaften sowie des Ar­tensterbens.

In seiner Show Ocean Change beleuchtet er beide Seiten: die atemberaubend schöne Natur und ihre Ver­letzlichkeit. Fuchs nennt die Probleme beim Namen und macht deutlich, was die Menschen durch ihr Verhal­ten verlieren und was sie verändern müssen. Fuchs’ These: Eine funktionierende Weltgemeinschaft erfordert eine lebendige Natur.

 

* Karten gibt es im Vorverkauf in Klein Nordende im Rewe- Markt, Dorfstraße 5, und bei Blumen-Konetzny, Dorfstraße 127, sowie in der VR Bank in Holstein, Königstraße in Elms­horn.

 

Elmshorner Nachrichten, 01.11.2021

Zurück