Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Pop-Musik und Schokolade: Konzert von Christina Rommel

KLEIN NORDENDE / cin

Besondere Musik an besonderen Orten für echte Genießer - das versprechen Christina Rommel (Foto) und ihre Band dem Publikum. Die Pop-Sängerin tourt derzeit quer durch Deutschland und überzieht ausgewählte Konzert-Bühnen mit einem Hauch aus Schokolade. Am Freitag, 22. Oktober macht sie Halt in Klein Nordende.

Die Musikerin Rommel hat vor mehr als zehn Jah­ren eine besondere Genuss­marke kreiert, denn bei den Konzerten geht es musi­kalisch und gustatorisch um das Thema Schokola­dengenuss: Während sie mit ihrer Band ihre Hits und neuen Songs präsen­tiert, bereitet ein Choco- latier Köstlichkeiten aus Schokolade, die ans Publi­kum verteilt werden. Die Idee dazu kam Rommel bei einem Konzert: „Damals haben wir unser Lied ,Scho­kolade’ gespielt und an­schließend erstmals an das Publikum Schokolade ver­teilt, das kam so gut an, dass wir daraus ein eigen­ständiges Programm ent­wickelt haben.“

Dabei spielt nicht nur die Musik auf der Bühne: Denn für die Konzerte wird eine eigene Schokoladenküche auf dem Podium aufgebaut, in der die köstlichen Va­riationen vorbereitet wer­den und der Chocolatier Dirk Beckstedde aus Be­ckum sein Handwerk vor­führt. Und damit nicht ge­nug: In der Konzertpause laben sich die Besucher an einem zwei Meter hohen Schokoladenbrunnen. An­nähernd 100 Konzerte ab­solviert die Band aus Erfurt in Nicht-Corona-Zeiten jährlich. In diesem Jahr möchte Rommel ihr achtes Album „Farbe-Licht-Raum“ auf den Markt bringen.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr in der Bürger­meister-Hell-Halle in Klein Nordende. Einlass ist um 18.45 Uhr. Es gibt eine freie Platzwahl, Karten sind für 25 Euro im Blumenhaus Konetzny, Dorfstraße 127 in Klein Nordende; dem Rewe-Markt, Dorfstraße 105 in Klein Nordende und der VR Bank, Königstraße in Elmshorn, erhältlich.

Elmshorner Nachrichten, 08.10.2021

Zurück