Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Fotoquiz und Kanufahrt: In Klein Nordende wird es nicht langweilig

Michael Krohn (von links), Telse Ortmann und Peter Biill vom Ausschuss für Familien, Jugend und Schule der Gemeinde Klein Nordende stellten ihr Ferienprogramm vor. Mit im Programm ist eine Kanutour mit den Kindern. Foto: Peter Warncke

KLEIN NORDENDE / pwa

Auch in die­sem Jahr gibt es in den Som­merferien Mitmachangebo­te für Kinder in Klein Nord­ende. So wird es eine Som­merferienrallye und eine Ka­nufahrt geben. Die stellver­tretende Vorsitzende des Ausschusses für Familien, Jugend und Schule der Ge­meinde, Telse Ortmann, hat die Rallye zusammen ge­stellt, in die von allen Aus­schussmitgliedern Ideen eingeflossen sind.Sie hofft auf eine große Be­teiligung: „Wir wollen damit ein wenig Abwechslung in den Urlaub zuhause bringen. Es sind leichte und auch schwierigere Fragen dabei, die allein, gemeinsam mit Freunden oder auch bei einem Familienausflug ge­löst werden können. Wir wünschen allen kleinen und großen Spürnasen viel Er­folg dabei.“

Es sind 21 Aufgaben für diese Rallye erdacht worden. Jürgen Möller hat die letzte Aufgabe zusammengestellt, sie heißt: „Kreuz und quer - durchs ganze Dorf, kennst du diese Straßenkreuzungen in Klein Nordende? Sage uns, welche Straßen sich hier treffen.“ Anhand von elf Fotos mit Straßenkreuzun­gen sollen dabei die Straßen­nahmen aufgeschrieben werden. „Ich bin für die Fotos über zwei Stunden mit dem Fahrrad durch unsere Gemeinde gefahren um die Kreuzungen zu fotografie­ren. Das hat einen riesigen Spaß gemacht. Ich hoffe, die Teilnehmenden haben ge­nau so viel Spaß“, so Möller.

Die Sommerferienrallye- Vordrucke können online in einer abrufbaren Druckvor­lage heruntergeladen wer­den. Die Lösungsbögen soll­ten bis zum 25. Juli - dann ist Einsendeschluss - in den Briefkasten der Gemeinde Klein Nordende am Gemein­dezentrum, Schulstraße 3, geworfen werden. „Es gibt tolle Überraschungspreise“, so Michael Krohn, Vorsit­zender des Ausschusses. Die Auflösung und Preisverlei­hung findet am Freitag, 30. Juli, um 16 Uhr im Gemein­dezentrum statt.

Es ist aber auch möglich, die Rallye einfach nur zum Zeitvertreib zu absolvieren. Die Auflösungen werden am Ende der Ferien auf der Ge­meindehomepage veröffent­lichen. Neben der Sommer­ferienrallye wird es am 7. Au­gust ab 11 Uhr eine Kanu­tour für die Kids von 10 bis 17 Jahren geben. Michael Krohn: „Wir werden uns die Ufer der Krückau von der Wasserseite anschauen. Es wird dabei vom Krückau- Sperrwerk in den Hafen Elmshorn gepaddelt. Nach­dem alle Boote verstaut sind, wollen wir noch gemeinsam grillen.“ * www.klein-nordende.de

„Wir wollen ein wenig Abwechslung in den Urlaub zuhause bringen.“
Telse Ortmann
Jugendausschuss

Elmshorner Nachrichten, 02.07.2021

Zurück