Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Heute zur Führung in der Kalkgrube

Liether Kalkgrube, FOTO: UET

KLEIN NORDENDE/TORNESCH Die Gemein­schaft zur Erhaltung von Kul­turgut in Tornesch betreut auch die Liether Kalkgrube. Von April bis September wird einmal pro Monat eine öffentliche Führung angeboten. Heute macht sich Hob­by-Geologe und Vereinsmit­glied Hans-Joachim Schuma­cher mit den Teilnehmern wieder auf den Weg. Treff­punkt ist um 10 Uhr beim Parkplatz am Grubeneingang an der Straße Langengang in Klein Nordende. Die Teilnah­me ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich, Kurz­entschlossene haben also die Chance, die zahlreichen geo­logischen Attraktionen ken­nenzulernen. Die Grube eröffnet einen Einblick in geologische Schichten, die in der Norddeutschen Tiefebe­ne normalerweise tief im Untergrund liegen. Es han­delt sich um einen Salzstock aus dem Zeitalter des Perm. Die Kalkgrube wurde bis 1986 als Tagebau genutzt. 1991 wurde sie als Natur­schutzgebiet ausgewiesen und 2006 als ein „Nationaler Geotop“ ausgezeichnet. Die

Elmshomer Nachrichten, 20.07.2019

 

Zurück