Pressearchiv

Unser Pressearchiv

In Klein Nordende sind die Lehrer weniger streng

Schüleraustausch: Klein Nordendes Nachwuchs besuchte die Patengemeinde Zempin auf Usedom. FOTO:RUTH MERGEL

KLEIN NORDENDE Vor Kur­zem brachen 13 Kinder aus Klein Nordende zum Schü­leraustausch in die Patenge­meinde Zempin auf Usedom auf. Neun Kinder aus der Grundschule nahmen teil, hinzu kamen vier Jungen und Mädchen aus weiterführen- den Schulen. „Älteren Kin­dern war es freigestellt, ihre über die Zeit aufgebauten Freundschaften zu pflegen“, erklärt der Klein Nordender Schulausschuss-Vorsitzende Michael Krohn.

Erstmals war der Aus­tausch auf vier Tage angelegt und bot den Kindern Raum, die Schulen auf Usedom aus­giebig kennen zu lernen. Da­bei konnten viele neue Ein­drücke gesammelt werden und die Kinder aus dem Kreis Pinneberg waren sich einig: In Klein Nordendes Schule sind die Lehrer nicht so streng. Auch Ruth Mergel, die den Austausch von Seiten der Schule begleitete, sowie Pe­ter Büll und Michael Krohn aus dem organisierenden Ausschuss der Gemeinde, konnten bleibende Eindrü­cke in der Grundschule Kose­row gewinnen.

Ebenso spannend war das Rahmenprogramm. Durch den Sozialausschuss der Ge­meinde Zempin wurde ein gemeinsames Grillen organi­siert. „Dazu haben die Gast­geberfamilien mit allerhand leckeren Speisen beigetra­gen“, so Krohn. Für die Kin­der die Gelegenheit zum Bas­teln und reichlich Zeit, um mit den Kindern der Usedo- mer Familien Freundschaf­ten zu schließen. So flössen dann am Heimreisetag auch einige Abschiedstränen. caw

Elmshorner Nachrichten, 18.06.2019

Zurück