Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Birgitta Grube traf ganz genau

TREFFSICHER Neue Schützenkönigin in Klein Nordende / Am 26. Juni Ehrung für das Jedermann-Schießen

en 200616

KLEIN NORDENDE Die Gemeinde Klein Nordende hat eine neue Königin. Birgitta Grube heißt sie, und gekürt wurde sie am Sonnabend im Rahmen des Schützenfestes. Ein Dutzend Anwärter auf den Thron hatten zuvor jeweils einen Schuss auf die Königsscheibe abgegeben. Und genau wie im Vorjahr, als Kathrin Heilmann am genauesten traf, ging wieder eine Frau als Siegerin auf dem sportlichen Wettstreit hervor. Grube zur Seite stehen in den kommenden zwölf Monaten Carl Ludwig Aue (1. Ritter) und Ingrid Cords (2. Ritter). Geschossen wurde mit Kleinkaliber auf die 50 Meter entfernte Scheibe.

Etwas näher am Ziel durfte der Nachwuchs stehen. Die Jugend zielte aus zehn Metern Entfernung per Luftgewehr auf die Scheibe. Neue Jugendschützenkönigin ist Julika Merz. Ihre Ritter sind Jan Schlüter und René Mangold. Natürlich gibt es mit Andrea Trieder auch wieder eine Bürgerschützenkönigin. Den Pokal der ehemaligen Bürgerschützenkönige sicherte sich die bisherige Amtsinhaberin Silvia Stehr. In den Ruhestand verabschiedet wurden alle ehemaligen Blaublüter mit einem herzhaften "Gut Schuss!". Weiter gehen die Feierlichkeiten am Schützenhaus am Freitag, 24. Juni, ab 19 Uhr mit der Ehrung für das Schießen für Betriebe und Vereine. Und am Sonntag, 26. Juni, folgen ab 10 Uhr die Auszeichnungen für das Jedermann-Schießen.    caw

aus den Elmshorner Nachrichten vom 20.06.2016

Zurück