Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Spielmannszug stellte sich vor

en-190912KLEIN NORDENDE. Der Tag der offenen Tür des Spielmannszugs Klein Nordende-Lieth lockte zahlreiche Besucher aus Klein Nordende und Umgebung ins Gemeindezentrum. Das umfangreiche Programm der Veranstaltung konnte sich sehen lassen.

Das Bastelangebot lockte besonders Familien mit Kindern. Gemeinsam gestalteten sie aus gekürzten Teppichrollen Trommeln. Es wurde gemalt, geklebt, verziert und so entstanden ebenso bunte wie gut spielbare Trommeln.

Viele Besucher machten am Sonntag vom Angebot des Spielmannszugs Gebrauch, die verschiedenen Instrumente des Vereins einmal auszuprobieren. Melanie und Larissa probierten unter der Anleitung von Susanne Schlüter die Querflöten aus. Die Lyra, kleine und große Trommeln sowie Becken und Schellenring wurden ebenfalls von zahlreichen Besuchern getestet.

Ganz nebenbei erfuhren die Besucher viel über den Spielmannszug. Die Organisatoren der Veranstaltung hatten eine Fotoshow zusammengestellt, die die Übungsabende, Auftritte, den Besuch des Kölner Karnevals und zahlreiche Ausflüge des Spielmannszugs dokumentierte.

Die Vorsitzende des Spielmannszugs Sylvia Stehr freute sich über die vielen Besucher und hofft, dass der eine oder andere Lust bekommen hat, im Spielmannszug aktiv zu werden.

"Die musikalische Ausbildung erfolgt durch ehrenamtliche Übungsleiter. Bei Eintritt sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich und alle Interessierten haben die Möglichkeit, ausreichend "Schnupperstunden" zu absolvieren. Geübt, gelacht und gefeiert wird im vereinseigenen Clubraum im Gemeindezentrum", so Stehr. Wer mehr wissen möchte, wie die Übungstermine, der kann sich mit der Vorsitzenden unter Telefon (0 41 21) 9 20 26 in Verbindung setzen. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 19.09.2012

Zurück